Verkehrsmaßnahmen

Wasserwerke arbeiten in der Draschestraße

Wien (OTS) - Im 23. Bezirk, Inzersdorf, müssen die Wasserwerke (MA 31) in der Draschestraße Nummer 22 eine Zuleitung erneuern bzw. verstärken. Die Arbeiten beginnen am Dienstag, dem 3. Dezember, und werden am Freitag, dem 6. Dezember, beendet. Es wird bei Tag gearbeitet, eine 3 Meter breite Restfahrbahn wird freigehalten; außerhalb der Bauzeit wird die Künette verkehrssicher überdeckt.

Leitschienenreparaturen nach Unfällen

Zu möglichst raschen Wiederherstellung der Verkehrssicherheit führt die MA 29 - Brückenbau, am Dienstag, dem 3. Dezember, in zwei Bereichen Leitschienenreparaturen durch. Es wird zwischen 9 Uhr früh, und 15 Uhr gearbeitet; im Arbeitsbereich wird die betreffende Spur gesperrt, es werden jedoch alle Verkehrsrelationen aufrechterhalten. Die betreffenden Örtlichkeiten:
o 2./22., Reichsbrücke, Richtungsfahrbahn stadtauswärts (Wagramer Straße).
o 19., Heiligenstädter Hangbrücke (nach dem Kahlenbergerdorf) im Zuge der Heiligenstädter Straße, Richtungsfahrbahn stadtauswärts.

Allgemeine Informationen:
o Wiener Wasser: http://www.wien.gv.at/ma31/
o MA 29 - Brückenbau und Grundbau: http://www.wien.gv.at/ma29/

(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006