Verkehrsmaßnahmen (2)

Leitschienenreparaturen nach Unfällen

Wien (OTS) - Nach mehreren Unfällen müssen zur möglichst raschen Wiederherstellung der Verkehrssicherheit Leitschienen repariert werden. Diese Arbeiten der MA 29 -Brückenbau im 19. und 20. Bezirk werden am Montag, dem 2. Dezember, zwischen 9 Uhr und 15 Uhr durchgeführt. An den betreffenden Örtlichkeiten werden jeweils einzelne Fahrstreifen gesperrt, es werden aber alle Verkehrsrelationen aufrechterhalten. Die Arbeitsbereiche, die alle im Zuge der vorm. B 14 - Klosterneuburger Straße bzw. Heiligenstädter Straße liegen:

o Knoten Nussdorf, Richtungsfahrbahn stadtauswärts.
o Klosterneuburger Hochstraße, Richtungsfahrbahn stadtauswärts.
o Heiligenstädter Hangbrücke (nach dem Kahlenbergerdorf), Richtung stadtauswärts.

Verkehrsumstellung bei der A 23-Überplattung

Bei der Überplattung der A 23/Südosttangente im Bereich Laaer Berg-Straße (Baukilometer 6,5 bis 7,1) sind in vier aufeinander folgenden Nächten, beginnend mit der Nacht von Montag, 2. Dezember, auf Dienstag, Verkehrsumstellungen mit Entfernen der Betonleitwände auf der Richtungsfahrbahn Norden (Kagran) vorgesehen:

o Jeweils ab 20 Uhr wird eine, ab 22 Uhr eine zweite Fahrspur gesperrt.
o Die Sperren werden jeweils um 5 Uhr früh, des Folgetages aufgehoben.

Bei diesen Maßnahmen handelt es sich, wie seitens der Bauleitung der Firma Porr Technobau und Umwelt AG, Dr. Walter Reckerzügl erläuterte, bereits um die Rückführung des Verkehrs auf die definitiven Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Norden (Kagran). Die Umstellung auf der Richtungsfahrbahn Süden (A 2) wird laut Bauablaufplan eine Woche später erfolgen. Anfragen über die Verkehrssituation während der o.a. Nachstunden sind unter der Handynummer 0664/626 6414 (Porr) möglich.

Nächtliche Wartungsarbeiten in Autobahntunnel

In den Tunnel der A 22/Donauuferautobahn und der A 23/Südosttangente werden noch in der Nacht von Freitag auf Samstag, über Veranlassung der MA 33 - Öffentliche Beleuchtung, in der Zeit zwischen 19 Uhr und etwa 1 Uhr früh, Wartungsarbeiten an den Lichtkameras durchgeführt. Es wird in Absprache mit der Tunnelwarte in der MA 28 - Autobahnmeisterei Kaisermühlen, jeweils ein Fahrstreifen gesperrt. Da die Verkehrssituation in den Tunnel damit mehrmals wechselt, der Appell an die Fahrzeuglenker um besondere Vorsicht und rechtzeitiges Einordnen!

Allgemeine Informationen:

o MA 29 - Brückenbau und Grundbau: http://www.wien.gv.at/ma29/

(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0033