"Elisabeth" kehrt nach Wien zurück

Wien (OTS) - Die erfolgreichste deutschsprachige
Musical-Produktion kehrt an ihren Ausgangspunkt zurück: "Elisabeth" wird ab Oktober 2003 sieben Monate lang im Theater an der Wien aufgeführt. Details wurden am Freitag in einem Pressegespräch bekannt gegeben, an dem Generaldirektor Franz Häußler, Intendant Rudi Klausnitzer, Komponist Sylvester Levay und Texter Michael Kunze teilnahmen.****

Immer wieder sei, wie Häußler und Klausnitzer betonten, die Frage gestellt worden, weshalb das Erfolgsmusical "Elisabeth" zwar in vielen verschiedenen Ländern, jedoch nicht mehr in Wien zu sehen sei. Im Herbst dieses Jahres, anlässlich einer Gala im Konzerthaus, hätte sich erneut gezeigt, über welche Ausstrahlung dieses Musical verfüge. Nun sei, nach Rücksprache mit Harry Kupfer, der die Originalproduktion inszeniert hatte, die Lösung gefunden worden. "Elisabeth", das sich in den vergangenen Jahren mit neuen Melodien und Arrangements weiter entwickelt hat, wird in einer frischen und neuen Produktion in Wien aufgeführt. Es soll, wie die "Macher" betonten, die beste und schönste Inszenierung werden. Klausnitzer kündigte an, dass es natürlich Auditions geben wird, es könne aber davon ausgegangen werden, dass Protagonisten der einstigen Wien-Produktion mitwirken werden.

Noch einige Facts zu "Elisabeth": Premiere war am 3. September 1992 in Wien, insgesamt gab es 1.279 Vorstellungen mit knapp 1,3 Millionen Besuchern. In Japan erfreuten sich bei 571 Vorstellungen mehr als 1,3 Millionen Zuschauer an dem Werk, in Ungarn waren es bei 141 Vorstellungen knapp 160.000 Besucher. 57 Vorstellungen gab es in Schweden, die von 20.000 Personen verfolgt wurden. Auch in den Niederlanden und in Deutschland sorgte das Musical für ausverkaufte Häuser. Zusammengerechnet ergibt dies bei neun verschiedenen Produktionen an die vier Millionen Besucher. "Elisabeth" wurde bis heute in fünf Sprachen übersetzt. Weltweit wurden mindestens 3.000 Kostüme und Perücken für diese Show hergestellt.

"Elisabeth" wird in Wien sieben Monate lang zu sehen sein. Der Kartenvorverkauf beginnt am kommenden Montag, 2. Dezember.

CD-Produktion "10th Anniversary Concert Elisabeth"

Im Rahmen des Pressegespräches wurde auch die CD "10th Anniversary Concert Elisabeth" vorgestellt, die anlässlich des Gala-Konzertes am 21. Oktober aufgenommen wurde. Der Tonträger enthält nicht nur Highlights aus der Wiener Originalproduktion, sondern auch neue hierzulande noch unbekannte Songs, die für Produktionen in Deutschland, den Niederlanden, Schweden, Ungarn und Japan extra komponiert wurden und von Künstlern aus all diesen Ländern interpretiert werden. Komponist Levay dirigierte selbst das Orchester der Vereinigten Bühnen Wien und als krönenden Abschluss würdigen Künstler aller "Elisabeth"-Produktionen weltweit die Kaiserin mit einem speziellen Arrangement.

Allgemeine Informationen:

o Vereinigte Bühnen Wien: http://www.musicalvienna.at/
(Schluss) ull/rr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 081
ull@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0026