U-Bahn-Ausstellung übersiedelt in die Neubaugasse

Wien (OTS) - Die aktuelle Wiener Linien Ausstellung zum Thema U-Bahn-Ausbau übersiedelt am 3. Dezember von der U-Bahn-Station Stephansplatz in die U3-Station Neubaugasse (Ausgang Stiftsgasse/Zwischengeschoß).

Das besondere Highlight der Ausstellung ist eine virtuelle Fahrt auf der geplanten Verlängerungstrecke der U1 von Kagran bis Leopoldau. Darüber hinaus können sich die BesucherInnen der Schau auf die Präsentation spektakulärer Baumethoden, wie etwa einen Taucheinsatz bei der U1 freuen, oder sich bildhafte Eindrücke über die neuen Streckenabschnitte der U1 und U2 machen.

Die Ausstellung ist bis 19. Dezember in der Station Neubaugasse zu sehen und wird dann in die Station Karlsplatz verlegt. (Schluss) wstw

Rückfragen & Kontakt:

Brigitte Gindl
Wiener Linien GmbH & Co KG / Pressestelle
Tel.: 01/7909-42210
Fax: 01/7909-42209
mailto: brigitte.gindl@wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0003