BV Graßberger: "Ottakringer Bezirksbudget mit großer Mehrheit beschlossen!"

Mehr Geld für Schulen, Jugend und Erholungsräume

Wien (SPW-K) - "Mehr als die Hälfte des Ottakringer Bezirksbudgets für 2003 kommt Schulen, Erholungsräumen und der Jugendbetreuung zugute. Mir als langjähriger Familienpolitikerin sind diese Bereiche natürlich immer ein besonderes Anliegen", freut sich Ottakrings Bezirksvorsteherin Erni Graßberger nach der gestrigen Sitzung der Bezirksvertretung, wo das Bezirksbudget für 2003 mit breiter Mehrheit - den Stimmen von SPÖ und ÖVP - beschlossen wurde.****

Konkret stehen im kommenden Jahr 7,165 Mio Euro an Bezirksmitteln zur Verfügung: "Davon werden insgesamt 2,45 Mio Euro in Ausbau und Erhaltung von Schulen fließen - das sind um 30,8 Prozent mehr als im Vorjahr", weiß die Bezirksvorsteherin. Eine erfreuliche Steigerung gibt es auch bei den Ausgaben für die Erholungsräume im Bezirk: "Hier werden 2003 insgesamt 913.500 Euro für Park- und Gartenanlagen aufgewendet - das sind um über 50 Prozent mehr als im Vorjahr", betont Graßberger. "Für die so wichtige Jugendbetreuung und Spielplätze im Bezirk stehen im nächsten Jahr 177.000 Euro zur Verfügung." In Ottakringer Kindertagesheime fließen wiederum 677.200 Euro.

"Dieses mit breiter Mehrheit beschlossene Bezirksbudget setzt mit mehr Geld für Schulen, Jugend und Erholung wichtige Schwerpunkte und wird zur weiteren Verbesserung der Lebensqaulität in Ottakring beitragen", so Graßberger abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
Fax: (01) 4000-99-81923
michaela.zlamal@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001