BMSG: Warnung des Gesundheitsstaatssekretariates

Wien (BMSG/OTS) - Die Sektion VII des Bundesministeriums für Soziale Sicherheit und Generationen (BMSG) gibt bekannt, dass die Lebensmitteluntersuchung und –forschung Wien der Österr. Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH, im Produkt

Trink- und Zahnputzbecher "TOOTHBRUSH CUP",

vorgefunden in Geschäften der Firma CONTOS Handels GmbH, Wien, festgestellt hat, dass es durch Austreten von Flüssigkeiten aus dem Becherboden zu Hautreizungen und –rötungen kommen kann.

Der doppelte Becherboden enthält Flüssigkeiten, die einen unangenehmen Geruch nach Benzin und Petroleum aufweisen. Die Flüssigkeiten können vor allem bei Beschädigungen aus dem Becherboden austreten. Laut Untersuchungsbericht haben diese Flüssigkeiten im Test kurzfristig leichten Juckreiz verursacht und vereinzelt eine ausschlagartige Rötung hervorgerufen.

Dieser Trink- und Zahnputzbecher wurde nach § 8 lit. a LMG 1975 als gesundheitsschädlich beurteilt. Auf die mögliche Gesundheitsgefährdnung für Konsumenten, insbesondere Kinder, wird daher aufmerksam gemacht.
Vor dem Gebrauch dieses Produktes wird gewarnt.

Die Lebensmittelaufsichtsorgane der Bundesländer wurden ersucht, eventuell noch im Verkehr befindliche Restbestände zu beschlagnahmen. Gleichzeitig hat das BMSG die Weitergabe der Warnung für die Mitgliedstaaten der EG an die Europäische Kommission, Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz (DG SANCO) veranlasst.

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gesundheitsschädlichkeit der Ware vom Importeur bzw. Vertreiber verursacht worden ist. (Schluss) bxf

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für soziale Sicherheit und
Generationen
Dr. Alexander Zilberszac
Tel.: (++43-1) 71100-4617
http://www.bmsg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGE0001