Steirer übernimmt Kommando für Auslandseinsätze

Graz ist zukünftig Zentrum für internationale Kooperation

Wien (BMLV) - Der 49-jährige Steirer, Generalmajor Günter Höfler, übernimmt kommenden Montag, den 2. Dezember 2002, die Führung des Kommandos Internationale Einsätze (KdoIE). Der gebürtige Weizer ist damit für Planung, Ausbildung und Führung aller Bundesheer-Einsätze im Ausland verantwortlich. Das neu aufgestellte Kommando wird von Graz aus geleitet.****

Medienvertreter sind herzlich zum Festakt am 2. Dezember 2002 eingeladen. Die Veranstaltung findet in der Belgierkaserne, Straßgangerstraße 171, in 8052 Graz-Wetzelsdorf statt und beginnt um 1400 Uhr.

29. November 2002 (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Presse- und Informationsdienst - PID
Tel: +43 1 5200-0
pid1@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001