Einführungs-Soiree zu "Gräfin Mariza" am 4.12. im RadioKulturhaus

Wien (OTS) - Am 4.12. findet im RadioKulturhaus eine Einführungs-Soiree zur Volksopern-Produktion "Gräfin Mariza" statt, mit Regisseurin Vera Nemirova, Chefdramaturgin Birgit Meyer, Marcel Prawy als Gast sowie Hauptdarstellerin Lisa Houben und weiteren Sängerinnen und Sängern der Produktion. Die Moderation übernimmt Christoph Wagner-Trenkwitz. Beginn ist um 19.30 Uhr.****

Emmerich Kálmáns "Gräfin Mariza" steht im Mittelpunkt des letzten musikalischen Einführungsabends des Jahresprojekts 2002 der Volksoper Wien "Operetten Europas" im RadioKulturhaus.

Mariza ist reich, bummelt in der Welt herum, schmiedet ihre Ränke und gaukelt sogar eine Hochzeit vor. Auch wenn sie kurzfristig verstimmt ist, bekommt sie immer was sie will - Emanzipation auf österreichisch-ungarisch, getragen von der sentimentalen Erinnerung an die Monarchie mit Puszta-Weisen und Csárdás-Klängen, doch vor allem eine Hommage an den spritzigen Esprit der Landadeligen Mariza an der Wende zu einer neuen Epoche.

Zum Vorpremierengespräch (Premiere: 15.12.) mit Vera Nemirova (Regie), Birgit Meyer (Chefdramaturgin) und Marcel Prawy als Gast bringt u.a. Lisa Houben (Mariza) musikalische Kostproben.

"Operetten Europas - ‚Gräfin Mariza‘" ist eine Veranstaltung in Kooperation mit der Volksoper Wien und findet am Mittwoch, den 4. Dezember im Großen Sendesaal des RadioKulturhauses statt. Beginn:
19.30 Uhr, Eintritt: 14 Euro / 16 Euro.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Ihre Zusage unter der Telefonnummer 01/501 01/18175. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage
http://kultur.orf.at/radiokulturhaus oder über das Kartenbüro (Tel.
01/501 70-377).(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: 01/501 01/18175

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0003