Italienisches Flair im Geriatriezentrum Am Wienerwald

Künstler stellen bis Ende Jänner im KAV-Geriatriezentrum in Wien-Hietzing aus

Wien (OTS) - Zur Eröffnung einer Doppelausstellung im Geriatriezentrum Am Wienerwald (GZW) des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) lud Mittwoch, die ärztliche Direktorin des GZW, Dr. Angelika Rosenberger-Spitzy, ein. Bis Ende Jänner 2003 werden auf drei Ebenen des Pavillons VI die Bilder zweier renommierter Künstler gezeigt.

Italienisches Flair pur vermitteln die Werke von Heinz Neubert, der bereits in 15 Einzelausstellungen mit Erfolg seine Orts- und Landschaftsbilder präsentiert hat. Die Aquarelle des Hietzinger Künstlers und Absolventen der Akademie für Angewandte Kunst in Wien, der mit Vorliebe in Oberitalien malt, umfassen Ansichten von Venedig, Verona und dem Gardasee. Seine Ausstellung trägt, in Anlehnung an den vergangenen Sommer, den Titel "Nachsommer".

Künstlerin präsentiert bereits vierte GZW-Ausstellung

Ihre bereits vierte Ausstellung im GZW zeigt zeitgleich Edith Clausen. Ihre Werke beinhalten grafische Arbeiten, Aquarelle, Ölbilder und Collagen, wobei die Auswahl der Motive vom Stillleben über Landschaftsmalereien bis hin zum Porträt reicht. Auch Clausen, die ihre aktuelle Ausstellung "Alles Tango" nennt, hat ihre Bilder schon mehrfach erfolgreich im In- und Ausland ausgestellt. (Schluss) gn

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/Wiener Krankenanstaltenverbund/Stabsstelle PR
Gabriele Nigl,
Tel.: 53114/60012
gabriele.nigl@kav.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009