INVEST EQUITY mit neuem Buy-Out-Investment

Wien (OTS) - INVEST EQUITY, eines der führenden Private Equity Häuser Österreichs, erwarb in einem Management-Buy-Out zusammen mit Finatem Beteiligungs GmbH in Frankfurt den Stuttgarter Präzisionsteilehersteller Steudle. Mit dieser Beteiligung wird die strategische Positionierung der INVEST EQUITY im Buy-Out-Markt weiter gestärkt.

Über Steudle

Steudle (http://www.steudle.de) wurde 1963 in Pforzheim zur Entwicklung und Herstellung von stromführenden Präzisionsstanz- und Biegeteilen gegründet. Das Unternehmen konnte durch seine Stärken im Werkzeugbau und in der Fertigung von Präzisionsmetallteilen eine sehr profitable Nischenposition ausbauen. Durch den Kauf von TKR Formenbau und Kunststoffverarbeitung GmbH in 1999 konnte Steudle neue Produktionsverfahren im Formenbau sowie in der Kunststoffspritztechnik integrieren, die der Gesellschaft den Zutritt zum Markt der Verbundteile (Metall/Kunststoff) sicherte.

Steudle bietet seinen Kunden Komplettlösungen vom Werkzeug- und Formenbau bis zur Teilefertigung in den Bereichen Präzisionsstanzteile, elektrische Kontakte, Kunststoffteile, Metall-Baugruppen sowie Kunststoffverbundteile. Das Unternehmen hat eine hervorragende Position in seinem Markt der kleinen bis mittleren Stückzahlen erreicht. Damit ist Steudle auf eine Nische ausgerichtet, in der wenige Wettbewerber tätig sind und somit keine aggressiven Preiswettkämpfe stattfinden.

In den letzten 4 Jahren konnte das Unternehmen sowohl durch externes wie auch organisches Wachstum seine Betriebsleistung nahezu verdoppeln. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 130 Mitarbeiter und erwirtschaftet heuer einen Umsatz in der Höhe von EUR 25 Mio. Zu den Kunden zählen führende Unternehmen der deutschen Zuliefererindustrie aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft.

Steudle hat seinen Sitz in Pforzheim, nordwestlich von Stuttgart. Die Unternehmensgruppe verfügt über zwei Produktionsstätten, die eine in Pforzheim (Stanz- und Biegeteile), die andere in Leingarten (Kunststoff). Beide Standorte liegen in einer Region, die zu den Schwerpunkten der deutschen Elektro- und Automobilindustrie zählt und besitzen ausreichende Produktionskapazitäten für das geplante Wachstum.

INVEST EQUITY und Finatem sehen sich als langfristige, strategische Finanzinvestoren und planen für Steudle, das Wachstum durch selektive Akquisitionen zu stärken. Die Kriterien werden dabei Ertragskraft, erfahrenes Managementteam und mögliche Synergieeffekte sein.

Über INVEST EQUITY

INVEST EQUITY (http://www.investequity.at) wurde 1998 gegründet um nicht börsenotierte Unternehmen bzw. Anteile an solchen Unternehmen zu erwerben. Ziel ist es, diese durch Wachstums- und wesentliche wertsteigernde Veränderungsphasen mit dem nötigen Kapital und Know-How zu führen und damit Kapitalgewinne zu erzielen.

INVEST EQUITY verfügt über namhafte langfristorientierte internationale Investoren wie z.B. Investkredit Bank AG, European Investment Fund, NIB Capital Private Equity und Natexis Private Equity International, KfW und der Wiener Städtische Versicherung. Die enge Zusammenarbeit mit diesen Partnern verhilft INVEST EQUITY zu einer Dimension, die weit über den österreichischen Markt hinausgeht.

Das Private Equity-Team der INVEST EQUITY besteht aus 6 Experten, die umfangreiche Erfahrung in der Akquisition, Strukturierung, Betreuung und Veräußerung von Portfoliounternehmen aufweisen. Das Fondsvolumen der INVEST EQUITY Gruppe beträgt derzeit rund EUR 74 Mio. Bisher wurden 17 Unternehmensbeteiligungen eingegangen. Erst im 1. Quartal dieses Jahres konnte die Übernahme der Strohal Gruppe im Zuge der Privatisierung aus der ÖIAG erfolgreich abgeschlossen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Dipl. Ing. Helmut Bousek
Managing Partner
INVEST EQUITY Group
Renngasse 10, A-1010 Wien
Tel +43 (1) 532 05 51
Fax +43 (1) 532 05 51 - 696
h.bousek@investequity.at
http://www.investequity.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001