Zwei noch unbekannte Täter attackieren VP-Parteilokal in Hernals

Flaschen als Wurfgeschosse - keine Verletzten

Wien (24.11.2002) - Unbekannte Täter haben heute Abend das Parteilokal der ÖVP-Hernals (1170, Hernalser Hauptstr. 124) attackiert. "Zum Glück wurde niemand verletzt, denn es war gerade eine Sitzung im Gange", so ÖVP Wien Landesgeschäftsführer Norbert Walter. "Die Polizei ist von sich aus aktiv geworden und sucht nun nach zwei noch unbekannten Personen , die für diesen Vandalenakt verantwortlich sein sollen." ****

Die mutmaßlichen Täter haben während einer Sitzung, bei der etwa 15 Mitglieder der ÖVP-Hernals anwesend waren, Flaschen durch die Fensterscheiben des beleuchteten großen Sitzungsraumes geschossen. Weiters wurden auch durch die Fensterscheiben des kleinen Sitzungsraumes, in dem zu diesem Zeitpunkt Seniorenbundobmann, Hans Erasmus, saß, Flaschen geworfen. Die Löcher in den Fensterscheiben haben etwa einen Durchmesser von 40 Zentimetern. "Zudem sind die Eingangstür und die Schaufenster an zwei Hausfronten ruiniert. Ich bin über diesen Vorfall entsetzt und sehr froh, dass die Polizei bereits Ermittlungen aufgenommen hat. Gewalt ist kein Demokratieverständnis", so Walter abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL +43 (1) 515 43-64 FAX +43 (1) 515 43 -29
mailto: presse@oevp-wien.at
NET http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001