"FAIRES" WIEN

Start der Wiener Aktionswochen zur Förderung des Fairen Handels

Wien (OTS) - "Die Fairen Wochen Wien sind eine gute Gelegenheit, sich im Rahmen einer Fülle von wunderbaren Veranstaltungen bis 22. 12. über die Chancen und Auswirkungen des Fairen Handels zu informieren und davon zu überzeugen, dass Fair Trade ein hoch aktuelles Thema ist, das von vielen Menschen und Organisationen getragen wird.", zeigt sich Leon Lenhart, Geschäftsführer von Trans Fair Österreich, zum Start der Wiener Aktionswochen zur Förderung des Fairen Handels mit Kleinbauernfamilien in Afrika, Asien und Lateinamerika erfreut.

Ziel der "Fairen Wochen", einem EU-kofinanzierten Projekt das gemeinsam von Trans Fair und der Südwind Agentur organisiert wird, ist, die Wiener KonsumentInnen auf die Vorteile von Fair Trade und fair gehandelten Produkten aufmerksam zu machen. Fair Trade ist eine der wirkungsvollsten Formen der Entwicklungszusammenarbeit und garantiert ProduzentInnen in den Ländern des Südens faire Preise für ihre Rohstoffe wie Tee, Kaffee oder Bananen und den KäuferInnen hochwertige, mit Respekt zur Natur angebaute Lebensmittel. In Zusammenarbeit mit mehr als 30 Organisationen wird in über 40 Aktionen und Veranstaltungen Fair Trade zu DEM Thema im vorweihnachtlichen Wien.

"Die Fairen Wochen verbinden Informations- und Öffentlichkeitsarbeit für den Fairen Handel.", so Helmut Adam für die Südwind Agentur: "Um viele Wiener und Wienerinnen auf Fair Trade aufmerksam zu machen, setzen wir etwa mit der Kooperation mit dem Weihnachtsmarkt am Spittelberg und ab 2. 12. durch die Fair Trade Bananen-Straßenbahn am Ring ein deutlich sichtbares Zeichen für mehr Fairness. Gleichzeitig bieten Bildungselemente wie Ausstellungen, Workshops, Diskussionen zur Globalisierung und ihrer Auswirkungen viel Informationen über den Fairen Handel. Filmabende, Konzerte und Feste bringen die Kultur der ProduzentInnen und ihre Lebensweisen nach Wien, viele Gelegenheiten zum Verkosten von Fair Trade-Produkten zeigen den Fairen Handel von seiner genussvollsten Seite. Es geht nicht darum, dass wir hier in den Industriestaaten auf Genuss verzichten, sondern - gerade vor Weihnachten - um bewussteres und kritischeres Konsumieren!".

Alle Veranstaltungen und Hintergrundinformationen finden sich auf der Internetseite http://www.faire-wochen.at

Rückfragen & Kontakt:

Stoiber Rainer
Südwind Agentur
Tel.: 0664/526 74 62
rainer.stoiber@oneworld.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005