ORF-Koproduktion "Blumen für Polt" beim Fernsehfilm-Festival Baden-Baden ausgezeichnet:

Erwin Steinhauer erhielt Sonderpreis für darstellerische Leistung

Wien (OTS) - Beim 14. Fernsehfilm-Festival Baden-Baden wurde vergangenes Wochenende die ORF/ARTE-Koproduktion "Blumen für Polt" ausgezeichnet: Hauptdarsteller Erwin Steinhauer erhielt für die Rolle von Alfred Komareks Romanhelden, dem Landgendarm Simon Polt, den Sonderpreis für darstellerische Leistung. Die Festivaljury begründete ihre Entscheidung folgendermaßen: "Es ist schwer, ein guter Mensch zu sein. Für einen Schauspieler ist es sogar noch schwerer, weil er dabei schnell Gefahr läuft, langweilig zu wirken. Erwin Steinhauer löst diese Aufgabe in ‚Blumen für Polt‘ mit Bravour - und mit Wärme und Zärtlichkeit. Seine Körpersprache strahlt Ruhe und eine gewisse Behäbigkeit aus, und sein Polt trägt es mit wunderbarem Gleichmut, dass man ihn leicht unterschätzt. Er ruht so in sich, dass er mühelos den ganzen Film auf seinen Schultern tragen kann. Denn hinter der Behäbigkeit lässt er immer wieder virtuos Sturheit, Beharrlichkeit und Kombinationsgabe aufblitzen. Sein freundliches, glattes Gesicht, das ihn manchmal wie einen großen Jungen erscheinen lässt, wird dabei zu einer vielfältigen Gefühlslandschaft, und seine scheinbare Begriffsstutzigkeit wird von den lebendigen flinken Augen widerlegt, in denen sich Zuneigung und Empathie, Entschlossenheit und Entsetzen widerspiegeln. So hat er sich nicht nur im Film die Gänseblümchen verdient, sondern auch Zuneigung und Respekt des Publikums."
"Ich freue mich sehr, dass ich für diese Rolle und auch für den ORF den Sonderpreis erhalten habe. Und ich hoffe, dass die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen dem ORF und anderen deutschsprachigen Sendern in Europa auch in Zukunft fortgesetzt wird" kommentiert Preisträger Erwin Steinhauer diesen Erfolg. Er war am Samstag persönlich in Baden-Baden anwesend, um den Sonderpreis der Jury zu übernehmen. Der ORF zeigte "Blumen für Polt" am 7. April dieses Jahres, durchschnittlich waren 1.067.000 Zuschauer dabei (15,8 Prozent Reichweite, 34 Prozent Marktanteil).

Neben "Blumen für Polt" waren auch die ORF-Koproduktionen "Die Manns - Ein Jahrhundertroman" und "Hainburg - Liebe und Widerstand" für den Wettbewerb nominiert gewesen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001