Tag der offenen Tür im "Lindenhof"

Lehrlinge bieten ihre Produkte zum Verkauf an

Wien (OTS) - Der "Lindenhof" ist ein aus mehreren Gebäuden bestehendes Anwesen, das 1906 eröffnet wurde und auf einem parkähnlichen Gelände in der Größe von 6 ha liegt. Hier gewährleistet die MAG ELF (Amt für Jugend und Familie) die Ausbildung von 68 Jugendlichen, die sich in Betreuung der Jugendwohlfahrt befinden. Am Donnerstag, 28. November präsentieren sich diese Lehrwerkstätten von 9.00-20.00 Uhr im Rahmen eines Tages der offenen Tür. Holzspielzeug wird ebenso zum Kauf angeboten wie Adventkränze, Weihnachtskekse und Fleischprodukte - auch für die kulinarische Versorgung wird gesorgt.

Viele der betroffenen Jugendlichen kommen aus schwierigen Familien, hatten keine glückliche Kindheit und können nicht auf familiäre Ressourcen zurückgreifen. Neben sozialen Defiziten zeigen sich auch Defizite in der Ausbildung und manchmal muss die Arbeitsmoral noch gestärkt werden. Auf dem "normalen" Lehrstellenmarkt hätten viele dieser Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 19 keine Chance. Die meisten Burschen wohnen auch auf dem Lindenhof, einige pendeln zwischen der Ausbildungsstätte und einer Wiener Wohngemeinschaft der MAG ELF.

Im Lindenhof liegt die Priorität nicht auf dem Lehrabschluss, sondern an erster Stelle sollen die Jugendlichen arbeitsfähig gemacht werden, d.h. einen 8-Stunden Arbeitstag durchhalten. An zweiter Stelle geht es darum, eine Ausbildung zu erhalten, mit der später eine Chance auf dem Arbeitsmarkt besteht, das kann auch eine Helfer-Ausbildung (Installateur-Helfer, Maurer-Helfer) sein. Erst an dritter Stelle steht der Lehrabschluss. Der Erfolg gibt dem Konzept recht: 70% aller Jugendlichen finden unmittelbar nach der Ausbildung einen Arbeitsplatz.

Die Ausbildung in 11 Berufen wird angeboten - vom Bauschlosser über Bäcker und Fleischverarbeitung bis zum Landschaftsgärtner. Viele der Werkstätten helfen mit, den Lindenhof zu renovieren oder arbeiten für andere Abteilungen der Stadt Wien. So werden beispielsweise die Fahrzeuge der MAG ELF von den Mechanikern und Karosseuren des Lindenhofs betreut.

o Tag der offenen Tür:
Donnerstag, 28. November 2002, 9.00-20.00 Uhr
Lindenhof, Eggenburg
3730 Eggenburg, Pulkauer Straße 12
bei Gruppenbesuchen wird um Anmeldung gebeten, Tel.: 02984/3522 (Schluss) eg

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Eva Gaßner
Tel.: 4000/81 850
Handy: 0664/33 60 917
ega@gjs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009