Favoriten: Bilderschau "Der Mauthausen-Zyklus"

Bis 29. November: Druckgrafiken von Stefan Hilge in der Volkshochschule Arthaberplatz, Eintritt frei.

Wien (OTS) - In der Volkshochschule Favoriten in Wien 10., Arthaberplatz 18, wird noch bis Freitag, 29. November, ein bewegender Druckgrafikzyklus ausgestellt. Der renommierte Künstler Stefan Hilge kombiniert Bilder und Worte in seinen Arbeiten und gedenkt allen im Konzentrationslager Mauthausen ums Leben gekommenen Menschen. Die Ausstellung "Bergkristall - Der Mauthausen-Zyklus" im 1. Stock der Volkshochschule kann Montag bis Freitag zwischen 8 und 20 Uhr kostenlos besichtigt werden. In beklemmenden Werken wendet sich Stefan Hilge gegen Grausamkeiten in der Zeit des Nationalsozialismus und arbeitet Empfindungen von Verfolgten wie Einsamkeit, Verzweiflung, Todesangst sowie letztlich auch Hoffnung auf.

Die Druckgrafik-Präsentation in der Volkshochschule Favoriten wird auf Grund einer Initiative der "Kleinen Galerie" gezeigt. Das auf Druckgrafikarbeiten spezialisierte Bilderhaus (Wien 3., Kundmanngasse 30, Dienstag bis Freitag: 13.30 bis 18.30 Uhr) gibt unter der Rufnummer 710 34 03 weitere Informationen zum Künstler Stefan Hilge sowie über die aktuelle Ausstellung.

Stefan Hilge, Jahrgang 1968, stammt aus Zürich, seit Jahren lebt und arbeitet der Künstler in Wien. Neben Grafikarbeiten
setzt er die Bildhauerei (Studium bei Prof. Alfred Hrdlicka) als künstlerisches Ausdrucksmittel ein. Der Künstler versteht sich auch als Mahner und weist deshalb in manchen Werken auf Untaten des NS-Regimes hin. Beim Grafik-Wettbewerb "50 Jahre danach" der Österreichischen Lagergemeinschaft Mauthausen (1995) wurde Stefan Hilge mit dem "Ersten Preis" bedacht. Sein Schaffen war schon bei vielen Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen, beispielsweise im Rahmen der Schau "Tradition und Verweigerung". Ebenso erwähnenswert ist Hilges Teilnahme am Symposion "Die Brücke von Andau". Seit dem Jahr 1999 kommt der erfolgreiche Künstler einem Lehrauftrag an der Universität für angewandte Kunst Wien nach.

Allgemeine Auskünfte:
o Kleine Galerie:
http://kleine.galerie.vhs.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004