Rauch-Kallat: Wollen wieder stimmenstärkste Partei werden!

Konnten von Anfang an auf Wolfgang Schüssel setzen!

Vösendorf, 22. November 2002 (ÖVP-PD)"Wir stehen kurz vor dem Ende eines spannenden Wahlkampfes. Und wir sind einem großen Ziel ganz nahe: Die Österreichische Volkspartei kann zum ersten Mal seit 30 Jahren wieder zur stimmenstärksten Partei in Österreich gewählt werden!", so ÖVP-Generalsekretärin Abg. Z. NR Maria Rauch-Kallat heute, Freitag, bei der Wahlkampfabschluss-Veranstaltung der ÖVP in Vösendorf. ****

Die Volkspartei hätte es in einer Hinsicht auch leicht gehabt, weil sie von Anfang an auf einen starken Spitzenkandidaten setzen konnte. "Wolfgang Schüssel mit seinem enormen Einsatz, seinem Durchhaltevermögen und seiner unschlagbaren Überzeugungskraft war nicht nur Gewinner der TV-Konfrontationen, sondern ist auch im Meinungsbild der Österreicherinnen und Österreicher der beste Wahlkämpfer", so die ÖVP-Generalsekretärin.

"Ohne Übertreibung" könne man sagen, der Wahlkampf der ÖVP sei in Österreich zu einer Volksbewegung geworden. Soviel Unterstützung seitens der Bevölkerung wie in diesem Wahlkampf hätten die Wahlkämpfer der Österreichischen Volkspartei niemals zuvor erlebt. Dafür würden auch die über 850.000 persönlichen Kontakte während der Bundesländertage und der "enorme Zuspruch" bei Wahlkampfveranstaltungen Zeugnis ablegen. "All das ist wichtig, weil entscheidend ist, dass am Sonntag die Mehrheit der Österreicherinnen und Österreicher sagt: Diesmal Wolfgang Schüssel, damit Österreich gewinnt!", schloss Rauch-Kallat.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Kommunikationsabteilung, Tel.:(01) 401 26-420
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0009