Der SPÖ-Pressedienst stellt fest: Schwarz-blauer "Redeschwall" auf Kosten der Opposition

Wien (SK) Der Ordnung halber hat der SPÖ-Pressedienst auch
bei der gestrigen "Elefanten"-Runde die Sekunden gezählt und ist zu folgendem, wenig überraschenden Ergebnis gekommen: ÖVP-Obmann Schüssel (1.651 Sekunden) hat um ganze 201 Sekunden länger geredet als SPÖ-Kanzler-Kandidat Alfred Gusenbauer (1.450 Sekunden). Und FPÖ-Interims-Chef Haupt (1.512 Sekunden) hat um 62 Sekunden länger gesprochen als Alfred Gusenbauer. Grünen-Chef Van der Bellen hatte eine Redezeit von nur 1.327 Sekunden. (Schluss) ml

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0007