Simmeringer Nachwuchsturnier im Fußball und Schwimmen geht weiter

Auch Spitzensportler, wie Fabienne Nadarajah, werden erwartet

Wien (OTS) - Aufgrund des durchschlagenden Erfolges im vergangenen Jahr war es für Bezirksvorsteher Otmar Brix eine Selbstverständlichkeit, dass das Nachwuchsturnier in Simmering, das unter dem Ehrenschutz von Vizebürgermeisterin Sportstadträtin Grete Laska steht, seine Fortsetzung findet: Der 2. Delphincup der Kinderklasse, wo die schwimmbegeisterte Bevölkerung
am Vormittag auch die Möglichkeit hat, mitzumachen, findet am 7. Dezember im Hallenbad Simmering statt. Beginn der Veranstaltung ist um 15 Uhr, man erwartet ca.100 Kinder und Schüler aus Österreich, Ungarn und der Slowakei bis maximal 12 Jahre aus 10 bis 15 Klubs, die in acht Disziplinen um die Spitzenplätze kämpfen werden.

Meldeadresse für interessierte Teilnehmer und Klubs ist bis längstens 29. November: SVS-Energiecomfort, Monika Dalder, Johann Rottmayrgasse 8, 2326 Ma. Lanzendorf, Tel. 02235/47 298, Fax 02235/42 591 oder georg.dalder@utanet.at .****

Für die Öffentlichkeit steht an diesem Tag das Hallenbad in der Zeit von 9 bis 12 Uhr kostenlos zum Schwimmen zur Verfügung. Das Fußball-Nachwuchsturnier geht dann am 12. Jänner 2003 in der Florian-Hedorfer-Rundhalle ab 8.30 Uhr in Szene. In den Klassen U9, U10, U11 treten die Teams von SC Kaiser-Ebersdorf, SC Mautner Markhof, SC Ostbahn XI, SGP/Mariahilf und ZS Simmering an, bei den U15 an Stelle von ZS Simmering die Mannschaft von SV Schwechat.

Bezirksvorsteher Otmar Brix, bekanntlich auch Präsident der Österreichischen Schwimmvereine, wird auch diesmal mit einer Attraktion im Rahmenprogramm aufwarten: So wird sich mit Fabienne Nadarajah eine der großen Olympiahoffnungen für Athen am 7. Dezember dem Publikum präsentieren.

Im Rahmen des Fußballturniers werden Tischtennis-Spitzenspieler bei einer Demonstration ihr große Können zeigen. Außerdem liegt schon heute die Zusage für das Kommen am 12. Jänner von einigen Fußballprominenten vor. (Schluss) hof

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Hans Hofstätter
Handy: 0650/201 38 98
hans.hofstaetter@utanet.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007