Swoboda begrüßt positive Abstimmung über Erweiterungsbericht im Europaparlament

Wien (SK) "Die heutige Abstimmung über den großen Erweiterungsbericht im Europaparlament ist sehr erfreulich verlaufen", erklärte der Leiter der SPÖ-Delegation und SPE-Fraktionsgeschäftsführer im Europaparlament, Hannes Swoboda, Mittwoch gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. Swobodas Linie gegenüber der Türkei habe sich "voll durchgesetzt", stellte er klar. Weder eine ausdrückliche Bestätigung des geplanten Beitritts der Türkei, noch die Ablehnung der Kandidatur - wie sie von konservativer Seite gefordert wurde - hätten eine Mehrheit im Plenum des Europaparlaments gefunden. Swoboda abschließend zur Frage der Benes-Dekrete: "Das Europäische Parlament hat im großen Konsens zu einer zukunftsweisenden Formulierung gefunden." **** (Schluss) ps/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0017