BV Brix: Offener Brief an den Präsidenten des Bundesverbandes der österreichischen Erwerbsgärtner

Wien (SPW-K) - Bezugnehmend auf eine Versammlung der
Erwerbsgärtner am 5. November richtete heute der Simmeringer Bezirksvorsteher Otmar Brix folgenden Offenen Brief an den Präsidenten des Bundesverbandes der österreichischen Erwerbsgärtner, Ökonomierat Kurt Weber:

Sehr geehrter Herr Ökonomierat ! Lieber Kurt !

Mit Befremden musste ich zur Kenntnis nehmen, dass Du in einer Versammlung der LGV am 5. November 2002 in Wien Simmering die Ziele der Integrationspolitik der SPÖ völlig falsch dargestellt hast. Dies ist nicht nur unfair gegenüber SPÖ-Vorsitzen-den Gusenbauer, auf den Du Dein Statement bezogen hast, sondern auch gegenüber allen Simmeringer Erwerbsgärtner, deren Zukunftschancen gewahrt bleiben müssen.

Du müsstest wissen, dass ich mich als Bezirksvorsteher und bekennender Sozialdemokrat über alle Parteigrenzen hinweg, immer für den Berufsstand der Erwerbsgärtner eingesetzt habe. Ich bin dafür eingetreten, dass das Gartenbaugebiet in unserem Bezirk uneingeschränkt erhalten bleibt. Ich habe die "Gemüseautobahn" verhindert und persönlich dafür gesorgt, dass unser ehemaliger Finanzminister Rudolf Edlinger tatkräftig bei der Bewältigung der Schwierigkeiten der LGV mitgeholfen hat. Der Erfolg war eine wiedererstarkte LGV, im Interesse der Gärtnerinnen und Gärtner.

Ich möchte Dich auch noch daran erinnern, dass ich als Abgeordneter des Österreichischen Parlaments immer wieder die Frage der Arbeitskräfte für die Gartenbaubetriebe Österreichs thematisiert habe. Die Unterstützung dafür war bei der ÖVP gleich null. Weder Landwirtschaftskammer, noch ÖVP-Bauernbund, geschweige denn Landwirtschaftsminister Molterer wollten sich als Vertreter der Großbetriebe den Ängsten und Sorgen der Erwerbsgärtner stellen.

Es stimmt mich daher traurig, dass Du jetzt den Wahlkampf zum Anlass nimmst, um in der LGV Stimmung gegen die SPÖ und ihren Vorsitzenden, Alfred Gusenbauer zu machen. Weil der Mensch zählt und weil ich immer um ehrliche Politik bemüht bin, werde ich daher den Brief von Dr. Gusenbauer, der kürzlich an Dich ergangen ist, allen Deinen Mitgliedern zur Verfügung stellen. Im Interesse eines fairen Umgangs miteinander und im Interesse aller Gärtnerinnen und Gärtner.

Mit besten Grüßen
Otmar BRIX
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003