"Grenzenlose Katastrophenhilfe" am 22. November

Fachtagung für Hilfsorganisationen und Behörden in Raabs/Thaya

St.Pölten (NLK) - Das "EUREGIO forum", Zusammenschluss der NÖ Regionalmanagements mit ihren Partnerorganisationen aus Tschechien, der Slowakei und Ungarn zur gemeinsamen Realisierung der Chancen der EU-Erweiterung, lädt unter dem Titel "Grenzenlose Katastrophenhilfe" am Freitag, 22. November, von 15 bis 18 Uhr im Hotel Thaya in Raabs an der Thaya zu einer Fachtagung für Hilfsorganisationen und Behörden.

Die Tagung, die von Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank eröffnet wird, will mit Impulsreferaten über konkrete Beispiele in Europa informieren und eine Plattform für individuellen Ideenaustausch bieten. So wird Dr. Klaus-Dieter Michael zum Thema grenzüberschreitendes Krisenmanagement am Beispiel Deutschland/Polen und Hofrat Dr. Erich Kaiser zur Zusammenarbeit im Katastrophenfall am Beispiel Niederösterreich/Tschechien referieren. Die anschließende Diskussion wird von Dipl.Ing. Adi Kastner moderiert.

Nähere Informationen und Anmeldung unter der Telefonnummer 02822/536 33, Silvia Kellner bzw. per e-mail unter silvia.kellner@wvnet.at oder h.schaffer@mecca-consulting.at.

Rückfragen & Kontakt:

Fr. Silvia Kellner
Tel.: 02822/536 33

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009