TW1 schafft die erste 100.000er Hürde

Umfassender Programmrelaunch ab 1. Dezember 2003

Wien (OTS) - Im Oktober 2002 konnte die erste "Schallmauer" durchbrochen werden: TW1 erzielte die bisher beste Tagesreichweite jenseits der 100.000er Grenze. Täglich sahen im Durchschnitt 106.000 Zuseher TW1, mit Spitzen bis zu 171.000. Im Vergleich zu Oktober 2001 bedeutet dies eine Steigerung von rund 35 Prozent.

TW1 konnte sich innerhalb der ersten fünf Jahre seit Senderbestehen als Spezialprogramm für Reise, Wetter und Sport mit einem Marktanteil von 0,5 Prozent in Österreich unter den Top Ten der Spartensender etablieren. Neben aktuellen Alpen- und Europawetter, ergänzt durch Live-Kameras aus dem Alpen-Adria-Raum, gibt es jede Menge Lifestyle-und Reisemagazine sowie Videospecials zu ausgewählten Urlaubs- und Freizeitdestinationen rund um die Uhr zu sehen. Durch die Kooperation mit dem ORF Sport seit Mai 2002, wurde das Programmangebot zusätzlich bereichert.

TW1, der erste europaweite digitale Spartensender des ORF und der Sitour-Gruppe, strahlt seit Dezember 1997 ein spezielles Freizeitprogramm über den digitalen Satelliten Astra digital und über Kabelnetze im deutschen Sprachraum aus - unverschlüsselt und gebührenfrei. TW1 ist eine 50%ige Partnerschaft von ORF und der Sitour-Gruppe.

Mit 1. Dezember 2002 gibt es bei TW1 einen umfassenden Programmrelaunch:

Das Ziel von TW1 ist, sich als "Spezialitäten-Fernsehen" zu profilieren. Das 24-Stunden-Freizeitprogramm von TW1 ergänzt in sinnvoller und transparenter Weise die Programmvielfalt am gesamten Fernsehmarkt. Spartenmagazine über die Luftfahrt oder Fischerei, für Eisenbahnfreunde oder Kunstliebhaber, Reisebegeisterte und Nostalgiefans finden bei TW1 eine geeignete Plattform zu einer Sendezeit, die von der TW1 "Tea-Time" bis zur "Late Night" reicht.

Der Tag beginnt um 7.00 Uhr mit dem "FrühstücksWetter", das zeitgleich auch in einem Sendefenster auf ORF 2 übernommen wird.

Neben der stündlichen Wetterinformation, dem Alpenwetter, ist der Vormittag ab 7.30 Uhr dem Live-Panorama gewidmet, um so wettersicher in den Tag zu starten. In jeweils der ersten halben Stunde liefern die Österreichkameras, in der zweiten halben Stunde die internationalen Kameras objektive Wetterinformationen.

Die Leiste "Mittags auf TW1" von 12.00 bis 13.00 Uhr bietet ein breites Spektrum der Programmvielfalt anhand von Reisefeatures und Magazinen aus allen Lebensbereichen. Die erste halbe Stunde von "Mittags auf TW1" ist auch im Ballungsraum Berlin - Brandenburg, mit einer technischen Reichweite von 1,9 Millionen Haushalten, das entspricht rund 3,9 Millionen Erwachsenen (14+), zu sehen.

Ab 16.00 Uhr beginnt die TW1 "Tea-Time" mit der Leiste "Neun Mal Österreich" für alle Österreichliebhaber, anschließend kommen Nostalgiefans auf ihre Kosten: die Programmleiste "Zeitreise" entführt die Zuseher in die Fernsehvergangenheit mit Wochenschau, Weltjournal und Schmankerln aus vergangenen Tagen.

Die "Pre-Prime-Time" ab 18.00 Uhr ist für alle Reisefreunde reserviert. Die Reisezeit bringt bunte Magazine von "happy life" bis "Ab & raus", ab 19.00 Uhr kommen Reiselustige mit der Sendung "holidee" zum Zug und erfahren alles über die aktuellen Angebote am Reisemarkt.

Die "Prime Time" ab 20.00 Uhr bringt weiterhin das bestens bewährte Sportmagazin in Kooperation mit dem ORF-Sport und Live-Übertragungen sowie ein buntes Unterhaltungsprogramm von Naturdokumentationen bis Volkskultur. Um 21.00 Uhr startet die Informations- und Magazinleiste mit Spezialthemen von Wellness, Kultur und Kunst bis hin zu Hobbyfischern und Eisenbahnfreaks.

Die "Late Night" ab 22.00 Uhr, für alle die erst jetzt Zeit zum Fernsehen haben, lässt nochmals Österreich und internationale Reiseziele hochleben.

Die Jugend kommt bei TW1 nicht zu kurz: Speziell für der Zielgruppe Zwölf- bis 29-Jährigen, wurde das alternative Musikmagazin "Volume" ins Programm aufgenommen. Ergänzt wird diese Jugendleiste mit der Funsportsendung "Y:E:S: young extreme sports".

Die Ausstrahlung von TW1 erfolgt unverschlüsselt und gebührenfrei -europaweit. Der Empfang erfolgt direkt über Satellit Astra digital mit einem Digitalreceiver, über Kabel sowie weltweit über Internet unter http://www.tw1.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Eva Maderbacher
(01) 87878 - DW 14158
http://tv.ORF.at
http://kundendienst.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0003