ÖKV coface gründet Niederlassung in Polen

Wien (OTS) - ÖKV coface, Österreichs größte Kreditversicherung, wurde vom Mutterkonzern Coface mit der Gründung einer Niederlassung in Polen beauftragt. Damit setzt das Unternehmen den ersten Schritt in den zentraleuropäischen Raum, der als Hoffnungsmarkt der nächsten Jahre gilt.

Die ÖKV coface wurde vom Mutterkonzern Coface beauftragt, eine eigene Niederlassung in Warschau aufzubauen. Das neue Unternehmen wird sich zu 100% im Besitz der ÖKV coface befinden und nach Abschluss des Genehmigungsverfahrens im Jahr 2003 seine operative Tätigkeit aufnehmen. Damit ist die französische Versicherungsgruppe -die bis dato als Versicherer auf den zentraleuropäischen Märkten mittels Partner-Unternehmen präsent war - erstmals mit einer eigenen Versicherungsgesellschaft in der Region vertreten.

Dass die ÖKV coface mit der Gründung der polnischen Niederlassung betraut wurde, steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der Zentral-und Osteuropa-Kompetenz des österreichischen Kreditversicherungsunternehmens, das eng mit der Coface Intercredit Holding AG kooperiert.

Die Coface Intercredit hat Informationen über 500.000 polnische Firmen und über 4,8 Millionen Unternehmen des gesamten zentraleuropäischen Raumes in ihrer Datenbank gespeichert. Daten die eine ausgezeichnete Basis für die Aufgaben der ÖKV coface Tochter in Warschau darstellen. Die Gründung des Standortes in Warschau ist für den österreichischen Kreditversicherer ein wichtiger Schritt, um sich innerhalb des Konzerns zum "Center of Excellence" für Zentraleuropa zu entwickeln. Denn speziell die EU-Beitrittskandidaten im zentraleuropäischen Raum repräsentieren einen der wichtigsten Wachstumsmärkte der Zukunft und Polen ist der strategisch beste Standort, um die Markterschließung in diesen Ländern voranzutreiben.

Rückfragen & Kontakt:

ÖKV coface
GD Martina Dobringer
Tel.: 01/51554 0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002