Häupl: "Verhaiderisierung" der ÖVP

Wien (OTS) - Als "Verhaiderisierung" befand Bürgermeister Dr. Michael Häupl am Dienstag in seinem Mediengespräch Wortmeldungen der ÖVP gegen Dr. Wolfgang Petritsch, den Wiener SPÖ-Spitzenkandidaten bei den bevorstehenden Nationalratswahlen. Dieser sei von der höchsten Repräsentantin der österreichischen Außenpolitik beleidigt worden, obwohl die EU, auch mit österreichischer Zustimmung, und die Vereinten Nationen der Arbeit von Dr. Petritsch während seiner Zeit in Bosnien-Herzegowina höchstes Lob entgegen gebracht hätten. Häupl bezeichnete die Arbeit von Dr. Petritsch als "auf höchstem Niveau", sie sei ein Modell für die Außenpolitik Österreichs. Petritsch sei der wesentlich bessere Außenminister, betonte Häupl.**** (Schluss) ull/vo

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 081
ull@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020