Wahlkartenlokale und Öffnungszeiten über Suchmaschine ersichtlich

SMS-Service: Wahlergebnis der Gemeinde wird über Handy bekannt gegeben

Wien (OTS) - Österreicherinnen und Österreicher, die bei der Nationalratswahl 2002 am 24. November mit einer Wahlkarte wählen, können die Wahlkartenlokale und deren Öffnungszeiten (soweit dem Innenministerium schon bekannt) über die Homepage des Innenministeriums, http://www.bmi.gv.at, ausfindig machen.

Dieser erstmals angebotene Service erfolgt mittels einer Suchmaschine (http://wahl2002.hitech.at), die in Zusammenarbeit des Innenministeriums mit Siemens Österreich entwickelt worden ist. Siemens Österreich ist Solution Provider für die Ergebnisermittlung der Nationalratswahl.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, auf der Suchmaschine eine Handy-Nummer zu deponieren und eine Gemeinde anzuklicken. Nach Schließen des letzten Wahllokals bzw. nach Vorliegen des Ergebnisses wird das Wahlergebnis dieser Gemeinde per SMS auf das Mobiltelefon übermittelt. Über die Suchmaschine ist es am Wahltag auch möglich, die Ergebnisse jeder der 2.359 österreichischen Gemeinden zu erfragen.

Informationen zur Nationalratswahl 2002:
http://www.bmi.gv.at, http://www.bmi.gv.at/wahlen

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Abt. Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (01) 53126-2488,
oeffentlichkeitsarbeit@bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0003