Pittermann auf der Wiener Seniorenmesse

Wien (OTS) - Ein klares Bekenntnis zur barrierefreien Gesundheitsversorgung für ältere Menschen legte Wiens Gesundheitsstadträtin Prim. Pittermann am Freitag auf der Wiener Seniorenmesse ab. "Medizinische und pflegerische Spitzenleistungen müssen für alle Menschen zugänglich sein - unabhängig von deren Alter oder Einkommen", betonte Pittermann. Es ist Pittermann ein besonderes Anliegen, etwaige Barrieren, die älteren Menschen den Zugang zum System erschweren, aus dem Weg zu räumen: "dafür werde ich mich auch weiterhin mit aller Kraft einsetzen".

Pittermann überzeugte sich vor Ort, bei den Ausstellungsständen von MA 47 - Pflege und Betreuung zu Hause - und der MA 15 -Gesundheitswesen - von dem umfassenden Betreuungsangebot, das die Stadt Wien den SeniorInnen bietet. Die Frequenz am Stand der MA 47 war sehr hoch - viele Menschen haben sich über Betreuungs- und Unterstützungsmöglichkeiten im Alter erkundigt. Auch die MA 15 hatte alle Hände voll zu tun - zahlreiche Beratungsgespräche zu den Themen gesunde Ernährung und Lebensstil wurden durchgeführt, viele Menschen ließen sich vor Ort Gegen Grippe impfen.

rk-Fotoservice: http://www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/
(Schluss) rog

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Andrea Rogy
Tel.: 4000/81 231
Handy: 0664/516 44 73
andrea.rogy@ggs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0031