"Haus, auf das die ganze Familie Niederösterreich stolz ist"

LH Pröll eröffnet neues NÖ Landesmuseum

St. Pölten (OTS) - Es sei ein Haus geworden, auf das die ganze Familie Niederösterreich stolz sei, sagte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute abend bei der Eröffnung des neuen NÖ Landesmuseums in St. Pölten. Es stehe für Reichtum, Kraft und Tüchtigkeit der Heimat und sei ein guter Wegweiser für den Respekt vor der Geschichte und den Weg in die Zukunft. Er wünsche sich, dass möglichst viele Menschen mit offenem Geist hier hineingingen und einen guten Geist in die Welt hinaustrügen.

Das Schaufenster für die Schätze des Landes in Landeskunde, Kultur und Natur stelle auch eine Schatztruhe für die kommenden Generationen dar, so der Landeshauptmann weiter. Der Wert des Hauses übersteige die Investitionen von 30 Millionen Euro bei weitem. Hier werde die Geisteshaltung dokumentiert, dass sich das mensch-liche Leben aus einem vielfältigem Spektrum zusammensetze: aus Bildung, Heimat, Tradition, Geschichte und Lebensraum.

Einzigartig und unersetzbar seien die hier gezeigten Exponate, dennoch sei das neue Landesmuseum kein Tresor, sondern ein offenes Haus: Jeder Besucher solle sehen, erahnen, spüren und für sich Lehren ziehen. Der Blick in die reiche Geschichte der Heimat rühre an ihren Wurzeln und vermittle das Gefühl der Identifikation, so Pröll.

So wie das neue NÖ Landesmuseum die Vielfalt und Kreativität des Landes bis weit zurück in die Geschichte zeige, so mahne es auch zu Offenheit für Neues, zur Entfaltung des kreativen Potenzials. Ebenso stehe das neue Haus auch für den Auftrag, der Natur nicht ins Handwerk zu pfuschen: Der Konflikt zwischen Mensch und Natur könne nicht der Weg in die Zukunft sein, so der Landeshauptmann abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0021