Vorsorge gegen Hochwasser: Erste Berichte zeigen enormen Handlungsbedarf

Frais: Effektive Hilfe nur durch vernetzte Maßnahmen

Dem Unterausschuss "Vorsorgen gegen Hochwasser" des Oö. Landtags wurden in seiner heutigen Sitzung die ersten Berichte der von der Landesregierung eingesetzten Arbeitsgruppen vorgelegt. Klubobmann Dr. Frais: "Im Zuge der Beratungen wurde offensichtlich, dass für die Zukunft vernetzte Maßnahmen und eine zentrale Koordination notwendig sind, um drohende Hochwasserkatastrophen im Interesse der betroffenen Bevölkerung besser bewältigen zu können".

In der Diskussion des Unterausschusses ergaben sich zahlreiche offene Probleme, wobei die SP auf die Umsetzung folgender Maßnahmen drängen wird:

die Überarbeitung der Katastrophenpläne und Erarbeitung eines Hochwasserschutzplanes mit Prognose und Erfassung möglicher Gefahrenszenarien durch Computersimulationen,

das Überdenken des Wasserrechtsgesetzes in der Form, dass bei Maßnahmen gegen Hochwasser jedenfalls öffentliche Interessen im Vordergrund stehen müssen (z. B. Schlammproblematik, Verantwortlichkeit für Dämme),

die Förderung von natürlichen Überflutungsbereichen, Uferstrukturen und aufnahmefähigen Böden als wesentlicher Teil des Hochwasserschutzes neben technischen Wasserschutzbauten,

die Lösung der Absiedelungsfrage im Machland,

die Koordinierung (Optimierung der Einzelmaßnahmen) und nachhaltige Vernetzung der einzelnen Maßnahmen, immer unter dem Aspekt einer Gesamtsicht von Ursache zu Wirkung,

die Einbindung der betroffenen Gemeinden in das Gesamtkonzept für Hochwasserschutz,

die Vereinheitlichung der Kompetenzen in jenen Bereichen, die derzeit zu bürokratischen Schwierigkeiten führen.

Über Vorschlag von Klubobmann Dr. Frais, Vorsitzender dieses Unterausschusses, wurde vereinbart, für die nächste Sitzung externe Experten aus Meteorologie, hydrographischem Dienst und aus dem Bereich der Computersimulationen einzuladen.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich
Pressereferat
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40001