Verkehrsmaßnahmen

Abschluss und/oder Änderungen bei Baumaßnahmen

Wien (OTS) - Im höherrangigen Straßennetz stehen Bauvorhaben vor dem Abschluss und/oder es ergeben sich Änderungen bei laufenden Vorhaben, die auch eine geänderte Verkehrsführung mit sich bringen werden:

o 2., Freudenauer Hafenstraße in Höhe Nummern 12a, 16 und 26, beim Containerterminal Winterhafen (Fahrbahninstandsetzung durch die
MA 28). Bauende noch am Donnerstag.
o 3., Am Heumarkt zwischen Johannesgasse und Große Ungarbrücke/Nummer 1 (Münze Österreich). Hier beginnt mit Samstag, den 16. November, die 2. Bauphase, die auch eine teilweise Entlastung der bisherigen Umleitungsstrecke bedeuten sollte. Die geänderten Verkehrsmaßnahmen im einzelnen:
- Umstellung des Fahrzeugverkehrs auf die neu hergestellten Fahrstreifen der zukünftigen Richtungsfahrbahnen.
- Wie bisher werden 2 Fahrspuren in Richtung Vordere Zollamtsstraße/Donaukanal aufrechterhalten.
- NEU: 1 Fahrstreifen in Richtung Schwarzenbergplatz.
- Die Zufahrt für die Anrainer wird wie bisher möglich sein.
o Generell sind in der 2. Bauphase vorgesehen: Abbruch der
"alten" Fahrbahn in Richtung Große Ungarbrücke sowie des Gehweges entlang der Baulinie. Anschließend erfolgen die Herstellung des neuen Geh- und Radweges sowie des restlichen Straßenquerschnitts (Parkraum) auf Seite der Häuserzeile.
o 11., Unterführung Weichseltalweg, Baumaßnahmen der MA 28 in Zusammenhang mit dem Ausbau der Schnellbahnstrecke "S 7".
Nachdem bereits die Verkehrsfreigabe des Weichseltalweges und
der Unterführung erfolgt ist, ergibt sich noch die Notwendigkeit von Restarbeiten an den Geh- und Radwegen sowie in den Grünflächen, die voraussichtlich mit 15. Dezember abgeschlossen sein werden. Alle bestehenden Verkehrsrelationen werden aufrechterhalten.

Weitere Arbeiten an Tunnelüberwachungen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, führt die MA 28 -Autobahnmeisterei Kaisermühlen, in mehreren Bereichen, und zwar in den Tunnel selbst und bei den Auf- und Abfahrten Wartungsarbeiten an den Kameras der Tunnelüberwachungen durch. Zwischen 20 Uhr und 5 Uhr früh, muss deshalb entsprechen dem Arbeitsfortschritt mit der Sperre von Fahrstreifen auf beiden Richtungsfahrbahnen gerechnet werden. Die betreffenden Autobahnbereiche sind:

o A 22/Donauuferautobahn, Tunnel Kaisermühlen.
o A 23/Südosttangente, Laaer Berg-Tunnel und Hirschstettner
Tunnel.

Da sich die Verkehrssituation laufend ändert, der dringende Appell an die Fahrzeuglenker, beim Befahren der angeführten Tunnelbereiche besonders vorsichtig zu sein und sich rechtzeitig einzuordnen. (Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023