Wiener Unternehmer Bernert wird Präsident von Eurocommerce Utl: Peter Bernert übernimmt Vorsitz im EU-Dachverband des Handels

Wien (PWK813) - Der Wiener Unternehmer Peter Bernert (57) ist von der Generalversammlung des europäischen Dachverbands des Handels, Eurocommerce, zum neuen Präsidenten der Organisation gewählt worden. Bernert, der sein Amt offiziell am 1. Juli 2003 antritt, ist geschäftsführender Alleingesellschafter des 1860 gegründeten Wiener Familienbetriebs "Zur Brieftaube" sowie der Firma "Josef Deim & Sohn Gesmbh&Co KG".

Eine der Hauptaufgaben seiner neuen Funktion bestehe darin, den europäischen Handel nach außen zu vertreten, sagte Bernert im Anschluss an seine Wahl. Die ökonomische und kulturgeschichtliche Rolle des Handels werde von der Öffentlichkeit oft verkannt, wie sich am Beispiel der Euro-Einführung gezeigt habe. "Die Rolle des Handels im Zusammenhang mit der Einführung des Euro wurde kaum gewürdigt, vielmehr gab es leider ungerechtfertigte Angriffe wegen angeblicher Verteuerungen. Mit Falschdarstellungen muss man bedauerlicherweise rechnen, und wir müssen unser Bestes tun, dagegen anzukämpfen."

Nachdem die Einführung der Europa-Währung positiv abgeschlossen werden konnte, sei nun die Umsetzung der EU-Erweiterung die nächste große Herausforderung für die europäischen Handelunternehmen. "Gerade Österreich, das an vier zukünftige EU-Mitglieder grenzt, hat besondere Möglichkeiten, die Integration dieser Länder in die EU zu fördern." Weitere Anliegen sind die institutionelle Einbeziehung von Eurocommerce in den sozialen Dialog auf EU-Ebene sowie die Forderung, im Rahmen der WTO-Verhandlungen die berechtigten Interessen des Handels vertreten zu können.

Bernert ist seit 2001 Mitglied im Ausschuss für Textileinzelhandel in der Sektion Handel der Wirtschaftskammer Wien und seit 1998 Vizepräsident von Wiener Einkaufstraßen Verein "Graben". Seine Amtszeit als Eurocommerce-Präsident beträgt drei Jahre. Die von ihm bereits im Sommer 1997 initiierte Aktion "doppelte Preisauszeichnung in der Wiener Innenstadt" wurde mit dem österreichischen Staatspreis für Öffentlichkeitsarbeit ausgezeichnet.

Der europäische Handelsdachverband Eurocommerce vertritt den internationalen Handel, Großhandel, Großvertriebsformen und KMU gegenüber den EU-Institutionen. Die Organisation ist als sektoraler Sozialpartner anerkannt. (sr)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
EU-Büro der WKÖ
Sabine Radl
Tel.: 0032474472594

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002