ÖBB bekommen neuen Immobilien-Chef

Martin Neidhart leitet ab 1.12.2002 den Immobilienbereich der ÖBB

Wien (OTS) - Mit rund 26.000 Liegenschaften sind die ÖBB einer der größten Immobilienbesitzer Österreichs. Martin Neidthart wird ab 1. Dezember 2002 den Immobilienbereich der ÖBB leiten.****

Dr. Martin Neidthart (46) arbeitete nach Abschluss des Studiums der Rechtswissenschaften für die Bausparkasse der Volksbanken im Fachverband Bauindustrie. Danach wechselte er zur Firma Mischek Bau AG.

1989 trat Neidhart in die Universale-Bau AG ein und war bis 1994 Assistent des Leiters Rechtsabteilung im Bereich Zivil- und Vertragsrecht, öffentliches Recht und Gesellschaftsrecht. Danach erhielt er die Gesamtprokura und leitete die Rechtsabteilung, ehe er 1996 zum Leiter des Bereiches Recht, Liegenschaften und Beteiligungen bestellt wurde.

Mit Juni 2001 wurde Dr. Martin Neidhart Geschäftsführer der Universale International Gesellschaft m.b.H.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original
Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Pressestelle
Tel.: +43-1-93000-32233
Fax.: +43-1-93000-25009
pressestelle@kom.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001