ÖAMTC: Beginn der "Spikesaison" in Österreich

Spike-Pickerl nicht vergessen

Wien (ÖAMTC-Presse) - Wie der ÖAMTC meldet, ist in Österreich ab Freitag, 15. November 2002, die Verwendung von Spikereifen wieder generell erlaubt. Seit Anfang November wurde das Fahren mit Spikes bereits in Tirol und Oberösterreich toleriert. Die Frist zur Benützung der "Genagelten" endet eine Woche nach Ostern 2003, genau am 28. April.

Der ÖAMTC erinnert spikebereifte Autofahrer, nicht auf die Spikeplakette, die deutlich und sichtbar am Heck des Fahrzeuges angebracht sein muss, zu vergessen. Spikereifen müssen auf allen vier Rädern montiert werden. Auf Autobahnen gilt Tempo 100, auf Freilandstraßen Tempo 80 als Höchstgeschwindigkeit.

Utl.: Beginn der "Spikesaison" auch in Italien

Auch in Italien und somit in Südtirol dürfen ab 15. November bis 15. März 2003 Spikereifen verwendet werden.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko
14.11.02

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001