Rauch-Kallat: EU-Kommission bestätigt Spitzenplatz Österreichs

Kritische Passagen durch noch nicht berücksichtigte Sondermaßnahmen bereits hinfällig

Wien, 12. November 2002 (ÖVP-PK) "Die EU-Kommission bestätigt in ihrem Beschäftigungsbericht, dass Österreich bei drei von vier Maßzahlen für die Lage am Arbeitsmarkt unter den drei besten EU-Staaten liegt. Das ist ein klarer Beleg dafür, dass die Wirtschafts-und Arbeitsmarktpolitik der Regierung Schüssel richtig ist", sagte heute, Dienstag, ÖVP-Generalsekretärin Abg.z.NR Maria Rauch-Kallat. ****

Die kritischen Passagen im Bericht der EU-Kommission seien deshalb bereits hinfällig, "weil die Kommission die Sondermaßnahmen der Bundesregierung, zum Beispiel bei der Jugendbeschäftigung oder im Bereich Pflegeberufe noch nicht berücksichtigen konnte", schloss die ÖVP-Generalsekretärin.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Kommunikationsabteilung, Tel.:(01) 401 26-420
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0008