"Haben Frauen eine Wahl?" - Politik-Soiree im Volkstheater

Wien (OTS) - Am Sonntag, 17. November 2002, 19.30 Uhr findet im Volktheater Wien in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift NEWS und Radio Wien eine Politik-Soiree anläßlich der Nationalratswahlen unter Publikumsbeteiligung statt.

Titel: "Haben Frauen eine Wahl?"

Thema der Gesprächsrunde: Zukunftsperspektiven von Frauen in Österreich, auch im Hinblick auf eine größer werdende Europäische Union. Ein Gespräch - ausnahmsweise einmal - weiblicher Diskussionskultur mit prominenten Vertreterinnen der vier Parlamentsparteien: Mag. Gertraud Knoll (SPÖ), Mag. Eva Glawischnig (Grüne), Generalsekretärin Maria Rauch-Kallat (ÖVP), Mag. Magda Jost-Bleckmann (FPÖ).

Mitdiskutieren werden die Kulturmanagerin Mag. Kathrin Zechner und die Schauspielerin Maria Bill.

Diskussionsleiter: Dr. Peter Pelinka

Der Eintritt ist frei.
Wir ersuchen um Ankündigung.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Barbara Pluch
Volkstheater Wien/ Pressebüro
Neutstiftgasse 1
1070 Wien
http://www.volkstheater.at
Tel: 01 523 35 01 277
Fax: 01 523 35 01 333
presse@volkstheater.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0002