LHStv. Ambrozy begrüßt Einigung über neuen Kassenvertrag

"Sieg der Vernunft" sichert flächendeckend ärztliche Versorgung

Klagenfurt (LPD) - Als "Sieg der Vernunft" und "schönen Erfolg
für Kärntens Patienten" begrüßte heute Gesundheitsreferent LHStv. Peter Ambrozy die Einigung über einen neuen Kassenvertrag für die niedergelassenen Ärzte in Kärnten.

Die flächendeckende ärztliche Versorgung unseres Bundeslandes sei damit gesichert. Solche Auseinandersetzungen dürften nicht auf dem Rücken der Patienten ausgetragen werden, weshalb er alles daran gesetzt habe, die Gesprächspartner an den Verhandlungstisch zurückzuholen, um eine rasche Einigung zu erzielen, betonte der Gesundheitsreferent.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002