Einladung zur Pressevorführung "Art-Clips: Kunst gegen Gewalt" am 13. November 2002

Wien (OTS) - Die Initiative "Kunst gegen Gewalt" will das
kritische Potenzial der Kunst nutzen und dadurch eine breite Öffentlichkeit für das Thema "Kunst gegen Gewalt" sensibilisieren. Im Auftrag dieser Initiative haben DoRo eine Reihe österreichischer und internationaler Künstler - darunter Timna Brauer, Neil Shicoff, Marianne Mendt, Patti Smith, Laurie Anderson und Hermann Nitsch - zum Thema "Kunst gegen Gewalt" befragt. Entstanden sind ebenso pointierte wie persönliche Statements. Die erste Staffel der von DoRo gestalteten Art-Clips ist ab Mitte November im ORF zu sehen.

Die Initiative "Kunst gegen Gewalt", Telekom Austria und der Österreichische Rundfunk laden zur Pressevorführung der "Art-Clips:
Kunst gegen Gewalt"

Zeit: Mittwoch, 13. November 2002, 10.00 Uhr
Ort: ORF-Zentrum, Atrium, Würzburggasse 30, 1136 Wien

Bei der Pressevorführung stehen Franz Morak, Staatssekretär für Kunst und Medien, Dr. Reinhard Scolik, ORF-Programmdirektor, Ing. Mag. Rudolf Fischer, Vorstandsdirektor der Telekom Austria, Rudi Dolezal und Hannes Rossacher, DoRo, Mag. Christiane Goller-Fischer, Geschäftsführerin des Vereins "Kunst gegen Gewalt", sowie die mitwirkenden Künstler Timna Brauer und Neil Shicoff als Gesprächspartner zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0004