Stadtrat Mailath-Pokorny diskutiert in Margareten

Mittwoch (18 Uhr): Podiumsdiskussion im "Spektakel" in der Hamburgerstraße 14

Wien (OTS) - Kulturstadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny besucht am Mittwoch, 13. November, gemeinsam mit Bezirksvorsteher Ing. Kurt Ph. Wimmer verschiedene Kultureinrichtungen im 5. Bezirk, darunter das Bezirksmuseum Margareten und die Amtshaus-Galerie "5-art". Um 18 Uhr nehmen der Stadtrat und der Bezirkschef an einer Podiumsdiskussion zum Thema "Kultur in Margareten" in der Kleinkunstbühne "Spektakel" in Wien 5., Hamburgerstraße 14, teil. Bei dieser Veranstaltung können Künstler, Vertreter von Kulturvereinigungen und alle am Kunst- und Kulturgeschehen interessierten Bewohner Margaretens die aktuelle Situation der Kulturlandschaft mit dem Kulturverantwortlichen der Stadt und dem Bezirksoberhaupt erörtern. Zu den weiteren Gesprächsthemen zählen Vorschläge für künftige Kultur-Schwerpunkte.

Im Rahmen des Bezirksbesuches von Kulturstadtrat Dr. Mailath-Pokorny steht ein Meinungsaustausch mit der Kulturkommission des 5. Bezirkes auf dem Programm. Der Stadtrat überzeugt sich vor Ort von kulturellen Aktivitäten im Pensionistenwohnhaus Margareten. Eine Visite in der "Galerie Am Hundsturm" sowie eine Besichtigung des "Amur Art Museums" dürfen bei der Tour durch den 5. Bezirk nicht fehlen. Die Podiumsdiskussion in der Kleinkunstbühne "Spektakel" dient nicht zuletzt zum Austausch kulturpolitischer Standpunkte. Neben der Lage der Kulturszene werden bislang erbrachte Leistungen und Zukunftsvorstellungen von Kunstschaffenden aus diversen Sparten zur Sprache kommen. Die aufstrebende Entwicklung des "Kulturbezirkes Margareten" kann nach Ansicht von Bezirksvorsteher Wimmer durch den Dialog zwischen Kunst, Politik und Publikum gefördert werden. In der Zukunft soll eine attraktive "Kulturzeile Wienzeile" neuen Raum für kulturelle Aktionen bieten.

Allgemeine Informationen:
o Bezirksmuseum Margareten:
http://www.wien.gv.at/ma53/museen/bm05/index.htm
o Amur Art Museum (Mareile Onodera):
http://www.amur-art-museum.com/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009