Grüne: Maresch fordert klares Bekenntnis von Häupl zu Naturschutz des Wienerwaldes

Wiener Grüne zur heutigen Präsentation der "Machbarkeitsstudie Biosphärenpark oder Nationalpark Wienerwald"

Wien (Grüne) - Rüdiger Maresch, Umweltsprecher der Wiener Grünen, freut sich, dass mit der heutigen Präsentation der Machbarkeitsstudie "Biosphärenpark oder Nationalpark Wienerwald", die schon seit langem präsentierten Forderungen der Grünen zur Verbesserung des Schutzes des Wienerwaldes umgesetzt werden sollen. "Insbesondere von Bedeutung ist, dass die Universität für Bodenkultur und der WWF bestätigen, dass die Errichtung eines Nationalparks Wienerwald als Kernzone eines Biospärenparks möglich ist", so der Grüne Umweltsprecher. Professor Schacht von der BOKU zeigte auf, dass die Interessenskonflikte bei der Errichtung eines Nationalparks weniger im Bereich des Tourismus liegen würden, als im Bereich der noch immer intensiv betriebenen Landwirtschaft. "Dies macht die Errichtung eines Nationalparks um so wichtiger. Nur dadurch kann der notwendige Schutz erreicht werden und gleichzeitig kann der Wienerwald ohne Einschränkungen als Erholungsraum genutzt werden", resümiert Maresch.

Bedenklich stimmen Maresch allerdings die Aussagen von Mag. Maier des Forschungsinstitutes Umweltdachverband. "Mit nicht stichhaltigen Argumenten wird gegen einen Nationalpark argumentiert", meint der Grüne Umweltspecher und sieht dahinter vielmehr ein taktisches Manöver, als dass dies fachlich zu begründen wäre. "Will der Umweltdachverband damit dem noch Umweltminister Molterer, so wie in der Vergangenheit, die Möglichkeit schaffen, öffentliche Wienerwaldflächen an Industrielle zu verkaufen?", fragt Maresch abschließend. Die Unrechtmäßigkeit des Verkaufs einer großen Wienerwaldfläche durch Molterer wurde übrigens erst vor wenigen Tagen durch die Grundverkehrskomssion in zweiter Instanz bestätigt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro Grüner Klub im Rathaus: Tel: 4000-81821

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0003