Strutz weist Sichrovsky-Kritik zurück

"Wir wissen, warum er das tut"

Klagenfurt, 2002-11-07 (fpd) Der freiheitliche Landesparteiobmann von Kärnten, Martin Strutz, weist heute die Kritik des ehemaligen Generalsekretärs der FPÖ Peter Sichrovsky an Landeshauptmann Dr. Jörg Haider als aus der Luft gegriffen und par jedes sachlichen Hintergrundes zurück.

"Wir wissen, warum er das tut. Deshalb werden diese Aussagen nicht einmal ignoriert", stellt der freiheitliche Landesparteiobmann Martin Strutz fest. Offenbar soll der Wechsel eines freiheitlichen Spitzenfunktionärs zur ÖVP durch gezielte Provokationen vorbereitet werden. Sichrovskys Rolle in der FPÖ sei mittlerweile jedem kleinen Funktionär bekannt. Wir lassen uns nicht provozieren, sagte Strutz.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Landtagsklub
Landhaus Klagenfurt
Tel. 0463/513272

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0003