Dumser: ÖVP bleibt bei ihrer "Husch-Pfusch-Politik"!

Wien (SK) "Nichts dazugelernt haben die ÖVP und ihr Bildungssprecher Amon, wenn sie auf der Basis von, wie Amon sagt, gescheiterten Verhandlungen zwei Wochen vor der Wahl noch ein Zwei-Drittel-Gesetz im Parlament durchpeitschen möchte", stellte der Bundesvorsitzende der SP-LehrerInnen, Reinhard Dumser, am Donnerstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ fest. ****

Dumser: "Wir sehen in der Jugend unser größtes Kapital für die Zukunft. Eine 'Husch-Pfusch-Politik', wie sie Amon und seine Bildungsministerin Gehrer in Fragen der Schulpolitik betreibt, schade den jungen Menschen und schmälere deren Vertauen in die Qualität der Österreichischen Schule." Für die SP-LehrerInnen ist die Einführung des Fachs "Informations- und Kommunikationstechnologie-IKT" von besonderer Dringlichkeit, jedoch auf allen Schulstufen in der Mittelstufe. Dumser: "Dieses Fach aber nur in den ersten Klassen der Hauptschulen und der AHS vorzusehen ist so, als würde man einem Kind ein Spielzeug geben mit dem Zusatz: Spiel dich damit, weil in ein paar Tagen nehmen wir dir das Spielzeug wieder weg!"

Die längst überfällige Reform der AHS-Oberstufe werde seitens der SPÖ seit Jahren eingefordert. Tatsächlich sei Gehrer zu mutigen und notwendigen Reformschritten nicht bereit und müsse so die Verantwortung für die ausstehende Reform der AHS übernehmen. Dumser:
"Kleine Reförmchen sind stets noch vor Beginn ihrer Umsetzung in die Praxis gescheitert!" Als ein Beispiel dafür nannte der Vorsitzende der SP-LehrerInnen die Berufsorientierung in der Mittelstufe.

Von ÖVP-Bildungssprecher Amon vermisst Dumser "jede menschliche Qualität": "Wer eine schwere Erkrankung des SP-Schulsprechers zum Anlass nimmt, um von einem Verhandlungs-Tohuwabohu zu sprechen, disqualifiziert sich selbst. Amon sollte seine Sprecherfunktion schleunigst zurücklegen, zu inhaltlichen Fragen geht er jedenfalls niemandem ab!", schloss Dumser. (Schluss) ps/mm

Rückfragen: Reinhard Dumser (0664 143 40 73)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003