Mehr als ein Haus

Der oö. Blinden- und Sehbehindertenverband eröffnet sein neu umgebautes Beratungs- und Servicezentrum.

Wien (OTS) - Am Samstag, dem 9. November 2002 um 10 Uhr, findet
die feierliche Eröffnung des umgebauten Beratungs- und Servicezentrums für blinde und sehbehinderte Menschen in Oberösterreich statt. Ein attraktives Rahmenprogramm rundet den festlichen Teil ab. Hilfsmittelausstatter stellen spezielle Hilfsmittel für Beruf und Freizeit aus. Außerdem ist mit einem kleinen Imbiss für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.

Und dieser neue Treffpunkt, der in der Makartstraße 11 in Linz zu finden ist, bietet "mehr als ein Haus": Nach dem Umbau verfügt der oö. Blinden- und Sehbehindertenverband nunmehr über ein modernes Beratungs- und Servicezentrum, in dem blinden und sehbehinderten Menschen die selbstständige Orientierung leicht gemacht wird. Tastbare Türschilder, Orientierungsteppiche und eine akustische Ansage im Lift gehören ebenso dazu, wie der gezielte Einsatz von Farbkontrasten, Großschrift und Lichteffekten.

Im neu gestalteten Hilfsmittelshop steht mehr Platz für ein stetig wachsendes Angebot an Blindenstöcken, sprechenden Uhren, sprechenden Waagen, sprechenden Thermometern, speziell adaptierten Spielen etc. zur Verfügung. Die vergrößerte Ausstellungsfläche ermöglicht eine übersichtliche Hilfsmittelpräsentation.

Ein blinden- und sehbehindertengerecht eingerichteter Computerschulungsraum ermöglicht die Erweiterung des Bildungsangebotes. Mehrzweckräume mit variablen Wänden gestatten die Anpassung an Veranstaltungen mit unterschiedlichen Teilnehmerzahlen und Bedürfnissen.

Der Festsaal wurde mit einer induktiven Höranlage ausgestattet. Damit können auch schwerhörige Menschen komfortabel den Veranstaltungen folgen. Und durch den Einbau von automatischen Schiebetüren wurde das Haus völlig barrierefrei.

Zusammen mit dem gastronomischen Betrieb im Haus - der "Makartstubn" - entsteht ein vitales Begegnungszentrum: Ein Treffpunkt von blinden, sehbehinderten und gut sehenden Menschen unter Einbeziehung von Menschen mit anderen Behinderungen.

Rückfragen & Kontakt:

Oder:Dr. Rainer Kavalir
Pressesprecher ÖBSV
rainer.kavalir@aon.at
kommunikation.oebsv@aon.at
Mobil: 0676/ 733 69 96Mag. Gerhard Fechter
oö. Blinden- und Sehbehindertenverband
Makartstraße 11, 4020 Linz
gerhard.fechter@blindenverband-ooe.at
Tel. 070 / 652296-13

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008