Das Österreich-Wetter vom 1.11.2002

Das Unwetter-Frühwarnsystem der METEO-data! http://www.meteodata.com/wetterwarn/wetterwarn.html

Attnang-Puchheim (OTS) - Österreich: Gesamtwetterlage plus
Vorschau für die nächsten 3 Tage:

Österreich: Der Allerheiligentag beginnt an der Alpennordseite noch mit dichten Wolken und örtlich in der Früh mit etwas Regen vor allem im Nordstau. Tagsüber lockert die Wolkendecke auf und es gibt am Nachmittag etwas Sonne. Im Osten und Süden wird es nach Auflösung einzelner Nebelfelder rasch sonnig und mild mit 13 bis 17 Grad. Dort wo es länger trüb bleibt sind Höchstwerte von 10 bis 12 Grad zu erwarten. Morgenfrost bleibt am Allerheiligentag die Ausnahme.

Vorschau: Der Allerseelentag wird von einer milden westlichen Höhenströmung geprägt. In den Morgenstunden ist oft nebelig trüb bei Temperaturen von 1 bis 6 Grad. Tagsüber ziehen im Norden und Westen wieder dichtere Wolken auf, etwas Regen fällt dabei im Westen und von Salzburg ostwärts. An der Alpensüdseite wird es am Wochenende außerhalb der Nebelfeldern wechselnd bewölkt mit sonnigen Phasen und es bleibt trocken. Die Temperaturen bleiben generell mild mit 12 bis 17 Grad. Mit Übergang zum Montag erreicht eine Kaltfront den Westen mit Regen und zieht auch in den Süden. Die nächste Woche verläuft dann deutlich kühler mit 6 bis 12 Grad. Schnee fällt unter 1500m.

Wien: FR: anfangs dichtere Nebelfelder, dann sonnig bis 12 Grad SA+SO: anfangs Nebel, dann wechselhafter, 12 bis 15 Grad

Burgenland: FR: dichtere Nebelfelder, 11 bis 15 Grad SA+SO:
anfangs Nebel, dann wechselhafter, 12 bis 15 Grad und SO Abend Regen

Steiermark: FR: Nebel, dann aber sonnig, 10 bis 15 Grad SA: Norden Regenschauer, sonst auch noch sonnig, 14 Grad, SO: dichter bewoelkt, 14 Grad

Kärnten: FR: Nebel, dann aber sonnig, 11 bis 15 Grad SA: Hauptkamm Schauer, sonst zeitweise sonnig, 14 Grad, SO: dichtere Wolken, 13 Grad

Tirol: FR: kaum Nebel, viel Sonne, 10 bis 16 Grad, SA: Nordtirol Schauer, sonst meist trocken, mild, SO: dichte Wolken, dann Regen.

Vorarlberg: FR: Nebel oder Sonne, 8 bis 15 Grad, SA: lokale Schauer, es bleibt mild, SO: dichte Wolken mit Regen, der immer staerker wird.

Salzburg: FR: Wokenreste, dann sonniger, 11 bis 14 Grad SA+SO:
meist dichte Wolken und vor allem im Flachgau Regenschauer, 10 bis 13 Grad

Oberösterreich: FR: dichtere Nebelfelder, Bergen sonniger, 10 bis 13 Grad SA+SO: Regenschauer, 10 bis 14 Grad, der West bis Suedwestwind wird ab SO. lebhaft

Niederösterreich: FR: dichtere Nebelfelder, Bergen sonniger, 8 bis 14 Grad SA+SO: lokale Regenschauer, 10 bis 14 Grad, der Wind wird am SO staerker

Aktuelles bei METEO-data:
Das passende Wetter für Ihre Homepage finden
Sie unter www.meteodata.com

Rückfragen & Kontakt:

Meteo-data GmbH
Tel.: 07666/8799 Fax: 07666/8799-21
Mail to:meteodata@meteodata.com
http://www.meteodata.com
Ein Service von APA/OTS und METEO-data

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WET0001