Starfigaro Er-Ich präsentiert zum ersten Mal seine Ansammlung von Kunst und Kitsch in der Galerie Stadtbild

Wien (OTS) - Erich ist eine Koryphäe unter den Haarkünstlern Wiens. In seinem Salon trifft man sowohl auf Prominente als auch auf Schnorrer. Neben seinen Talenten als extravaganter Figaro besticht er durch seinen meisterhaften Umgang mit allen sozialen Schichten. Sein Kulturbetrieb, in dem die Atmosphäre eines kosmopoliten Weltsalons herrscht, dient als Umschlagplatz für Kunst. Erich sammelt alles von Kunst über Kitsch und nennt dies liebevoll seine "Ansammlung". Alles was Kunst ist saugt er auf. Nun bildet zum ersten Mal sein Kulturgut-Repertoire das Motiv einer Ausstellung.

Ab Mittwoch, dem 6. November hat nun die Öffentlichkeit erstmals die Gelegenheit sich einen Eindruck von Erichs Welt zu machen. Die Galerie Stadtbild präsentiert die langjährige Ansammlung des selbsternannten Kulturkontakters der Wiener Szene.

Zu besichtigen ist die Ausstellung in der Galerie Stadtbild, Börsegasse 10, 1010 Wien jeweils von Montag bis Mittwoch in der Zeit von 10 bis 18 Uhr.

Nähere Informationen zu der Galerie Stadtbild und der stattfindenden Ausstellung erhalten Sie unter

Rückfragen & Kontakt:

Stadtbild Kulturmarketing
Tel.: 01/ 535 24 33/24, Fax 01/535 24 34
office@stadtbild.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009