Rauch-Kallat: ÖVP wünscht Mathias Reichhold baldige Genesung

Durch Übertragung der Geschäfte an Herbert Haupt hat sich innenpolitische Situation nicht verändert

Wien, 31. Oktober 2002 (ÖVP-PK) "Wir bedauern, dass Mathias Reichhold auf Grund ärztlicher Empfehlung seine Funktion als Bundesparteiobmann und Spitzenkandidat der FPÖ zurückgelegt hat und wünschen ihm baldige Genesung", sagte ÖVP-Generalsekretärin Abg.z.NR Maria Rauch-Kallat heute, Donnerstag. ****

Durch die Übertragung der Geschäfte an Herbert Haupt, den bisherigen Stellvertreter von Mathias Reichhold, habe sich für die Volkspartei die innenpolitische Situation nicht verändert.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Kommunikationsabteilung, Tel.:(01) 401 26-420
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0005