Benefizkonzert: Nikolaus Harnoncourt, Heinrich Schiff und die Berufsgruppe der Geigen- und Bogenmacher starten ein wegweisendes Öko-Projekt zur Rettung des Baumes, aus dem Streichbogen gefertigt werden.

Wien (OTS) - "Für eine Eintrittskarte im Wert von vier Setzlingen..." findet am 24.11.2002 um 19.30 Uhr im Großen Saal des Wiener Konzerthauses unter dem Ehrenschutz von Nikolaus Harnoncourt das "Benefiz-Konzert zur Rettung Fernambuk" statt, dessen Holz die natürliche Grundlage für die Herstellung von Streichbogen ist.

Für das Konzert haben der weltbekannte Cellist Heinrich Schiff, das "Wiener Geigen Quartett" (Mitglieder der Wiener Philharmoniker und des RSO) und "Triology" zugesagt.

Das Ziel dieser Veranstaltung ist die Finanzierung eines Projektes der "Internationalen Initiative zur Erhaltung des Fernambuks", mit dem die Erhaltung der Spezies caeslapina echinata (Fernambuk) im atlantischen Regenwald ermöglicht wird. Die Auswirkung des Aussterbens dieser unvergleichlichen Baumart auf das gesamte Kulturleben wäre unabsehbar. Der Umfang des Programms sieht die Erforschung, aber auch die Pflanzung und Pflege von 500.000 Setzlingen dieses selten gewordenen Baumes vor. Bereits mit dem kleinen Betrag von Euro 2,50 (entspricht einem Setzling inkl. Anpflanzung und Pflege) können konkrete Maßnahmen unternommen werden.

In der Pause des Konzerts gibt es eine Tombola und die Möglichkeit, Patenschaften über Pflanzungen zu übernehmen. Darüber hinaus versteigern die Wiener Philharmoniker in Zusammenarbeit mit www.OneTwoSold.at zwischen dem 18.11. und 25.11.2002 (jeweils 12.00 Uhr) zwei Eintrittskarten für das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2003 und unterstützen auf diese Weise das Vorhaben großzügig.

Das Projekt gibt Kleinfarmern vor Ort entscheidende Hilfe zur Selbsthilfe. Damit initiiert die sehr kleine Berufsgruppe der Bogenmacher ein Pilotprojekt, das wegweisend für die Rettung des atlantischen Regenwaldes sein kann. Finanziell und logistisch wird die Arbeit der IPCI von der deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) großzügig unterstützt.

Karten im Wert ab 4 Setzlingen (Euro 10.00) sind an der Konzerthauskassa (Tel.: 01-24200-100) erhältlich.

Weitere Infos: http://www.pernambuco.at.

Rückfragen & Kontakt:

Thomas M. Gerbeth
Präsident des Vereines Österreichischer
Geigen- und Bogenmachermeister
Landesdelegierter für Österreich der Internationalen Initiative
zur Erhaltung des Fernambukbaumes
Bogenmachermeister
Margaretenstr. 79/2, 1050 Wien
Tel.: 0043-1-3506800
Fax.: 0043-1-3506801
bogenbau@gerbeth.at
http://www.gerbeth.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009