Vienna Region auf der Expo Real in München

Wien (OTS) - Gemeinsam mit dem niederösterreichischen Landesrat Ernest Gabmann präsentierte Wiens Planungsstadtrat DI Rudolf Schicker am Dienstag auf der Expo Real die Vienna Region als ausgezeichneten Standort im südlichen Zentraleuropa. Mit dabei waren der Vorstand der Wiener Entwicklungsgesellschaft für den Donauraum (WED), DI Thomas Jakoubek, Airport Vienna-Vorstand Mag. Herbert Kaufmann sowie DI Wolfgang Hesina für Austrian Research Centers Seibersdorf.****

Die Expo Real ist neben der MIPIM in Cannes die bedeutendste europäische Immobilienschau. Schicker hob bei seiner Präsentation die gute Zusammenarbeit der Bundesländer Wien und Niederösterreich in Entwicklungsfragen sowie insbesondere die Kooperation des Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF) und der niederösterreichischen ECO Plus hervor und verwies auf die Stärken der Vienna Region gerade im erweiterten Europa.
Eine künftige Europaregion zusammen mit den Städten und Regionen Bratislava, Brno und Györ - Sopron werde beste Chancen auf dem europäischen aber auch auf dem weltweiten Markt haben, sagte Schicker.

Um die Chancen der gesamten Region noch zu verbessern, seien allerdings noch Infrastrukturmaßnahmen vor allem im Verkehrsbereich nötig. Schicker kündigte dabei an, dass Wien gemeinsam mit der Vienna Region im Frühjahr 2003 in Paris eine europäische Lobbying-Veranstaltung für die "Magistrale für Europa" durchführen wird. Dabei soll gemeinsam mit den Hauptstädten an dieser Hochleistungs-Bahnverbindung von Paris über München, Wien und Budapest bis Belgrad und später nach Istanbul für eine rasche Umsetzung dieses Projekts geworben werden. Seitens der Stadt München sagte Wirtschaftsstadtrat Reinhard Wieczorek bei einem Treffen mit Gabmann und Schicker am Rande der Expo Real eine Beteiligung Münchens an dieser Veranstaltung zu. (Schluss) lf

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Lothar Fischmann
Tel.: 4000/ 81 418
fis@gsv.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008