AK-Budget 2003: Mehr Geld für Bildung und Konsumentenschutz (4)

Klagenfurt (OTS) - "Der Voranschlag für das Jahr 2003 setzt den
Weg der Arbeiterkammer Kärnten fort, durch Einsparungen und Umschichtungen neue Geldmittel für zusätzliche Leistungen im Rahmen der Aktion AK plus frei zu machen". Das betonte AK-Direktor Dr. Erwein Paska bei der Präsentation des Haushaltsplanes vor der AK-Vollversammlung.
Verstärkt gibt es 2003 Aufwendungen im Arbeits- und Sozialrecht. Für den AK-Bildungsgutschein sind 500.000 Euro vorgesehen. Das ist ein Drittel mehr als im Jahr davor. Im Konsumentenschutz sind ebenfalls Mehrausgaben in der Höhe von fünf Prozent geplant. Für den Umbau der Bezirksstellen Spittal, Feldkirchen und St. Veit sind entsprechende Mittel vorgesehen.
Unter dem Motto AK plus gibt die AK seit dem Jahr 2001 bundesweit durch Einsparungen und Umschichtungen mehr Mittel für direkte Serviceleistungen aus. Im Budget 2003 der AK Kärnten schlägt sich AK plus allein im Sachaufwand mit 1,5 Millionen Euro nieder. Zwei Drittel davon entfallen auf die berufliche Aus- und Weiterbildung. 500.000 Euro verteilen sich auf die Bereiche Konsumentenschutz, Förderungen und Information.
Insgesamt sind im Haushaltsplan 2003 Erträge und Aufwendungen in der Höhe von 17,1 Mio. Euro (2002: 16,8 Mio. Euro) vorgesehen. "Die Einnahmen aus der Kammerumlage werden 15,6 Mio. Euro betragen und liegen damit nur knapp über dem für 2002 präliminierten Wert von 15,5 Mio. Euro", betont AK-Direktor Paska.
Ursache für diese Entwicklung ist die hohe Arbeitslosigkeit. "Mit der Zahl der Arbeitslosen sinken die Beiträge der Mitglieder, weil Arbeitslose von der Kammerumlage befreit sind", erklärt Paska. Bereits heuer wird die AK voraussichtlich um 500.000 Euro weniger Kammerumlagen einnehmen, als geplant.
Der Voranschlag 2003 wurde von der Vollversammlung einstimmig angenommen.****

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Kärnten
Kommunikation
Mag. Christa Maurer
Tel.: 0463/5870-238
Fax: 0463/5870-236
c.maurer@akktn.at
http://www.akktn.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKK0004