Verkehrsmaßnahmen

Bauende bei mehreren verkehrswirksamen Vorhaben

Wien (OTS) - Bei mehreren verkehrswirksamen Vorhaben im höherrangigen Straßennetz wurden die Arbeiten kürzlich beendet oder werden noch am Mittwoch abgeschlossen:

Kürzlich beendet:

o 11., Simmeringer Hauptstraße, entlang des Zentralfriedhofs zwischen Tor 1 und Tor 2 (Gleisbauarbeiten der Wiener Linien).
Es besteht zwar ein eigener Gleiskörper, aber für baubedingte Ladetätigkeiten waren kurzfristige Verkehrsanhaltungen erforderlich gewesen.
o 12., Sagedergasse von Nummer 42 bis Breitenfurter Straße sowie Plateaubereich Breitenfurter Straße (Umbau eines Hauptkanals durch die MA 30 - Wien Kanal). Die Straßenbauarbeiten der MA 28 laufen noch weiter, deshalb bleibt die Einbahnführung der Sagedergasse von der Breitenfurter Straße bis und in Richtung Altmannsdorfer Straße weiterhin aufrecht.

Bauende noch am Mittwoch:

o 2., Handelskai zwischen Innstraße und Dr. Natterer-Gasse, Fahrtrichtung zur A 23 (Definitive Straßeninstandsetzung nach Arbeiten der MA 33 - Öffentliche Beleuchtung, durch die MA 28).
o 11., Etrichstraße vor der Kaiserebersdorfer Straße (Fahrbahninstandsetzung durch die MA 28 wegen starker Verdrückungen).

Sperre des Kreuzungsplateaus Invalidenstraße/Marxergasse

Im Rahmen des laufenden Neubaues der im 3. Bezirk über den Gleiskörper der ÖBB führenden Markthallenbrücke (Straßenzug Invalidenstraße - Marxergasse - Hintere Zollamtsstraße) sind auch Gleisneulegungen (2-gleisig) der Wiener Linien vorgesehen; nach baubedingten Provisorien wird nunmehr die definitive Gleislegung auf der Brücke selbst sowie den anschließenden Plateaus Marxergasse und Obere Viaduktgasse vorgenommen. Sie beginnt am Freitag, dem 1. November, und wird voraussichtlich bis 29. November dauern. In der ersten Arbeitsphase ist die Sperre des Plateaus Invalidengasse/Marxergasse für den Individualverkehr im Zeitraum Donnerstag, 31. Oktober, 20 Uhr, bis Freitag, 8. November, 5 Uhr früh, erforderlich. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen:

o Der gesamte Fahrzeugverkehr der Marxergasse wird über die Invalidenstraße abgeleitet.
o Für den Fahrzeugverkehr in der Invalidenstraße Richtung Hintere Zollamtsstraße werden Avisotafeln "Invalidenstraße GESPERRT -Umleitung über Große Ungarbrücke" in der Landstraßer Hauptstraße vor der Unteren Viaduktgasse und in der Ungargasse vor der Invalidenstraße aufgestellt.
o Dazu die Beschilderung "Sackgasse" für die Invalidenstraße bei der Landstraßer Hauptstraße. Wer dennoch weiterfährt, kann über die Grailichgasse - Untere Viaduktgasse zur Landstraßer Hauptstraße zurückfahren.
o Die Trennung der Verkehrsströme auf dem Plateau Grailichgasse -Invalidenstraße erfolgt mittels einer durchgehenden rot-weiß -roten doppelten Lattenabschrankung.
o Der Fußgängerverkehr zur Querung der Invalidenstraße wird im Bereich des Schutzwegs aufrechterhalten.
o Die Ampelanlage Invalidenstraße/Marxergasse wird auf
Blinkbetrieb geschaltet.

WIENSTROM-Kabellegung in der Heiligenstädter Straße

Im 19. Bezirk sind seitens der WIENSTROM in der Heiligenstädter Straße in Höhe der Nummern 201 bis 203, gegenüber 201, Querung bei 201 (beim Nußdorfer Platz), Kabellegungen zur Verbesserung der Stromzufuhr für die Wiener Linien vorgesehen, die am Donnerstag, dem 31. Oktober, beginnen und voraussichtlich bis 20. Dezember dauern werden. Arbeitsdurchführung und Verkehrsmaßnahmen:

o Längslegungen (Gehsteige): Bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, bei Errichtung eines Ersatzgehsteigs am Fahrbahnrand.
o Fahrbahnquerung: Bei Nacht von 19 Uhr bis 5 Uhr früh,
halbseitig, auf der arbeitsfreien Fahrbahnhälfte wird eine Spur je Richtung offengehalten.
o Außerhalb der o.a. Nachtarbeiten werden die Künetten verkehrssicher überdeckt, es bestehen kein Behinderungen.

Allgemeine Informationen:

o Wiener Linien:
http://www.wienerlinien.at/wl/wlinien/jsp/home/guestHome.jsp
o Wiener Kanalisation: http://www.wien.at/kanal/
o Öffentliche Beleuchtung: http://www.wien.at/licht/
o WIENSTROM:
http://www.wienstrom.at/ws/wienstrom/jsp/home/guest.jsp
(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017