Strategische Weichenstellungen bei AXA - Großauftrag an Software AG

Vereinheitlichung der IT-Applikationsumgebung für AXA in Österreich, Ungarn und Liechtenstein - Laufzeit: 3 Jahre -Projektvolumen: EUR 14,4 Mio.

Wien (OTS) - "Apollo", wie das Projekt AXA-intern genannt wird,
ist ein länderübergreifendes Vorhaben für Österreich, Ungarn und Liechtenstein, im Zuge dessen in den drei Ländern eine neue Verwaltungsapplikation eingeführt wird. In der Region werden rund 100 Mitarbeiter aktiv daran beteiligt sein. Der Auftragswert beträgt EUR 14,4 Mio. auf drei Jahre Laufzeit. Im September 2005 wird das neue System fertig gestellt und in allen seinen Bereichen zur Anwendung bereit sein.

AXA wird durch dieses Großprojekt ihre Stellung auf den Finanzdienstleistungsmärkten Zentral- und Osteuropas weiter ausbauen. Vorteile, die AXA aus dem Projekt "Apollo" erwachsen, sind neben einer Verbesserung der innerbetrieblichen Abläufe in der gesamten Region eine deutliche Erlösverbesserung im Versicherungsgeschäft durch Optimierung im Bereich Produkt-/Preispolitik und Prozessoptimierung sowie Mehrgeschäft in allen Vertriebswegen. Weiters werden mittel- und langfristige Kosteneinsparungen in Administrations- und Materialkosten erreicht und eine wesentliche Verbesserung der time-to-market (z.B. bei Gesetzesänderungen oder Produktinnovationen).

Für Ungarn bedeutet Apollo insofern einen großen Fortschritt, dass man hier erstmalig über ein umfassendes Außendienst-System verfügen wird. Nach Abschluss des Projektes wird die Inter-, Intra- und Extranet-Anbindung vereinheitlichet sein, die durchgängige Geschäftsfallabwicklung bis hin zum Außendienst Laptop wird Realität. Apollo bedeutet für Ungarn auch Europakonformität und eine gute Vorbereitung für den Verdrängungsmarkt der Zukunft - das Fundament für den Wettbewerbsvorteil der Zukunft in Ungarn ist somit gelegt.

Franz Fuchs, Vorstandsvorsitzender der AXA Konzern AG: "Ziel ist es in drei Jahren über ein hochmodernes Verwaltungssystem zu verfügen, wie es auf dem österreichischen und ungarischen Versicherungsmarkt einzigartig ist. Sowohl für hausinterne Mitarbeiter wie auch unseren Außendienst wird sich aufgrund der Benutzerfreundlichkeit des Systems eine erhebliche Arbeitserleichterung einstellen."

Den vollständigen Pressetext und weiterführende Informationen zu AXA finden Sie unter http://www.AXA.at zum Download!

Rückfragen & Kontakt:

Ulla Arias Vicioso
AXA Versicherung AG
Kommunikation & PR
1010 Wien, Julius-Raab-Platz 4
Tel.: (+43) (1) 515 65-10299
E-Mail: ulla.arias-vicioso@axa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0004