Marboe sieht Rückschritt in Wiens Kulturpolitik

Wien (OTS) - Im Rahmen eines Mediengespräches am Mittwoch äußerte sich VP-Stadtrat Dr. Peter Marboe skeptisch gegenüber jüngsten Vorkommnissen aus der Wiener Kulturpolitik. So kritisierte er die teilweise "stillose Vorgehensweise" im Zuge der Vorstellung von Frederic Mortons Buch "Ewigkeitsgasse", das derzeit in einer Auflage von 100.000 Stück in ganz Wien als Leseaktion verteilt wird. So seien in einer hierfür aufgelegten Werbebroschüre nur Bezirksvorsteher der SPÖ zu Wort gekommen, auf die Bezirksvorsteher der Wiener ÖVP wie auch der Grünen sei hingegen geflissentlich vergessen worden. Weiters merkte er an, dass die dem eigentlichen Roman vorangestellten Vorwörter von Bürgermeister Dr. Michael Häupl, Jugendstadträtin Grete Laska und Finanzstadtrat Dr. Sepp Rieder der Integrität des Buches abkömmlich seien. Er hoffe, dass diese Vorgehensweise bei nachfolgenden Buch-Aktionen keine Fortsetzung findet. Die Lese-Aktion begrüßte Marboe nachdrücklich als "an sich sehr wertvollen und positiven Schritt." In Sachen Auersperg-Theater legte Marboe eine Unterschriftenliste von Künstlern und prominenten Wiener Persönlichkeiten vor, die sich für eine Rettung dieses Theaters aussprechen. Weiters forderte er, dass die bereits reservierte Subvention für das Auersperg-Theater entsprechend ausbezahlt werden solle, da neue erfolgversprechende Konzepte zur Fortführung dieser Kulturstätte bereits vorlägen. Grundsätzlich merkte Marboe an, dass sich die Zeichen einer parteipolitischen Verengung der Wiener Kulturpolitik zugunsten der SPÖ mehrten, welches auf Kosten eines attraktiven Kulturlebens ginge.

Weitere Informationen: ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien, Tel.:
4000/81 913, E-Mail: presse@oevp.wien.at , im Internet:
http://www.oevp-wien.at/ (Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010